Archiv Seite 3

Samstag, 17.2.2018 – Never say it’s too late

Samstag, 17. Februar 2018 (ab 21 Uhr):
Never say it’s too late – Elektro > Techno < House - Waggon


### Sylvie Marks
### HAL9000

Uns haben die Vögelchen gezwitschert, daß der Waggon endlich so langsam aus seinem Tiefschlaf erwacht. Sylvie Marks kommt extra aus Berlin um das Jahr mit Ihrer elektronischen Musik aufzuwecken. Auf auf Ihr Feierrecken! Dazu gesellt sich HAL9000. Ein Narr, der das verpasst. Ab 21 Uhr.

Montag, 12.2.2018 – Rosenmontag im Waggon

Montag, 12. Februar 2018 (ab 19 Uhr):
Rosenmontag im Waggon

Offebach – Helau. Tatsächlich, ja. Rosenmontag im Waggonsche! Beschallt wird das Spectaculum von Spinelli Rednoso & Matz Rabatz. Es gibt ev. sogar Büttenreden. Und Rap. Und Tanzmusik. Und Konfetti. Und Zeuch. Wollemerseneilasse?

Samstag, 27.01.2018 – Live Session mit der Waggon-Session-Band

jamband_jan_18

Samstag, 27. Januar 2018 (ab 21 Uhr):
Live Session mit der Waggon-Session-Band

Die Waggon-Session-Band spielt live!
Heute gibt es ausdrücklich KEINE offene Jam-Session im Waggon – sondern eine Live-Session mit der Waggon-Session-Band, bestehend aus den Veteranen, die nun seit bald 10 Jahren an den Sessions im Waggon teilnehmen. Heute können die mal den ganzen Abend zeigen, was sie so drauf haben… Wir rechnen mit packenden und unterhaltsamen Rock’n’Roll-, Blues- und Punk-Improvisationen (- wundern uns aber auch nicht, wenn es dann etwas ganz anderes wird…).

Open Mic!
Trotz der feststehenden Session-Band gibt es auch heute die Möglichkeit, sich ins musikalische Geschehen einzubringen, wenn man den Mund aufmacht – unsere beiden Mikrofone stehen allen Sängern, Vokalinterpreten, Rappern und Schreihälsen zur freien Verfügung!

Freitag, 26.01.2018 – Matz Ernst

Freitag, 26. Januar 2018 (ab 21 Uhr):
Matz Ernst „Sonic Interzone“

Ja, es ist immer noch Winterpause.
Aber zum Glück gibt es ja Ausnahmen :)

Der Waggon öffnet seine Pforten am Freitag und Resident-DJ Matz Ernst weiht seine neue Veranstaltungsreihe SONIC INTERZONE ein. Musikalisch ist, wie gewohnt, ein breites Spektrum geboten, wobei der Schwerpunkt sich auch mal verschieben wird. Diesmal legt Herr Ernst das Augenmerk auf Disco, Dub, Kraut, Psychedelic und deren Mutationen. Let’s Dance.

Sonntag, 21.01.2018 – SETH FAERGOLZIA (USA)

Sonntag, 21.01.2018 (ab ca. 19 Uhr):
SETH FAERGOLZIA (USA)

SONDERTERMIN IM JANUAR!
Seth Faergolzia (New York) macht im Januar / Februar seine jährliche Europa-Runde mit seinem neuen Album „High Diver“ im Gepäck und schaut natürlich auch wieder im Waggon vorbei!

Dieses Mal mit einer anderen Art von Konzert! Er wird einen abwechslungsreichen Querschnitt durch seine 20-jährige Songwriter-Karriere mit Dufus / Multibird / Forest Creature / Heck Yup und 23 Psaegz spielen, aber uns auch seine neue Technik des „loop paintings“ näher bringe, bei der er mittels Looper und Pinsel simultan eine Klanglandschaft und ein Gemälde schaffen wird.

ACHTUNG, SONNTAGSKONZERT: BEGINN CA. 19 UHR!!

Winterpause im Waggon!

„Winterpause bis März 2018″ – sagen die einen…. „Sonderveranstaltungen im Januar/Februar 2018 sehr wahrscheinlich“ sagen die anderen! (Aber noch weiß man nix – außer, daß Seth Faergolzia am Sonntag, 21.1.2018 in den Waggon kommt!). Mehr Information bald, hier! Schöne Rutschtage und eine gute Feier wünscht der Waggon!

Samstag, 23.12.2017 – WWF – Waggon Weihnachts Feierei

Samstag, 23. Dezember 2017 (ab 21 Uhr):
WWF – Waggon Weihnachts Feierei

Die ultimative Jahreabschlussfeier, bei der sich die versammelten (und mutigsten!) Waggon DJs der mörderischen Herausforderung stellen auf kleinstem Raum mit geringster Zeit maximal partytaugliche stilistische Divergenz herzustellen, steht wieder an!

Auf der WWF, der Waggon Weihnachtsfeierei, versuchen wir es dieses Jahr mal mit WWW statt mit Tombola: Beim WWW (Waggon Weihnachts Wichteln) geht es, im Gegensatz zum sogenannten Schrottwichteln, darum mit kleinsten Mitteln ein großartigstes Geschenk zu machen: Etwas das man wirklich gut findet zu verschenken, ob nun aus dem Bestand, gebastelt oder gekauft (bis maximal 20€). Wir hoffen, dass möglichst viele von euch dabei sind, verpackte Geschenke kann man auch dieses Wochenende schon bei uns abgeben. Nach der Bescherung am 23. werden wir offizielle 10 Minuten Tauschzeit ausrufen und hoffen mal, dass jede/r mit Ihrem/seinem Traumgeschenk nachhause geht.

Und wo wir schon bei Neuerungen sind: Wie wär s dieses Jahr mal mit einem heißen Gin-Punsch statt Feuerzangenbowle? Und wie wäre es wenns dazu noch heißen Eintopf und Bratäpfel am Waggon gibt? Benjamin, ein neuerer Stammgast und Küchenwizard, wird gegen Spende heißes&warmes auf der Plattform hinterm Waggon anbieten. Wir freun uns drauf!

Freitag, 22.12.2017 – Jam Session #105

Freitag, 22. Dezember 2017 (ab 21 Uhr):
Jam Session #105

Ein letztes Mal in diesem Jahr gibt’s die „laute“ Waggon-Session! P.A und Schlagzeug stellen wir, für den Rest (Instrumente, Verstärker, Spielfreude etc…) sorgt ihr!

Donnerstag, 21.12.2017 – MATERIALEINSCHUECHTERUNG & DØRNBUSCH

DØRNBUSCH

Donnerstag, 21. Dezember 2017 (ab 21 Uhr):
MATERIALEINSCHUECHTERUNG
feat. Sebastian Alexander (D) & DØRNBUSCH (D)

Das letzte Waggon-Konzert des Jahres! Die abwechslungsreiche Konzertsaison 2017 beschließen wir mit einem letzten Doppelkonzert zweier experimenteller (aber nicht nerviger!) Trios aus Offenbach und Frankfurt:

DØRNBUSCH
Rock? Pre? Post? Sechssaiter, Viersaiter, Felle und Bleche treffen auf synkretische Takt-, Tempo- und Genrewechsel. Mit rasanten und konfusen Stimmungs- und Tonartwechsel erzeugen DØRNBUSCH sowohl Sinnbilder als auch Bilder ohne Sinn. Das Nichtvorhandensein von Gesang erzeugt eine Leerstelle, in der die geneigte Hörendenschaft ihre eigenen Worte, Gefühle – gegebenfalls aber auch die eigene Psychose – finden kann. DØRNBUSCH sind Paul, Lexy und Dirk aus Frankfurt.

MATERIALEINSCHUECHTERUNG FEAT. SEBASTIAN ALEXANDER
Torstn Kauke und Oliver Kaib a.k.a. MATERIALEINSCHÜCHTERUNG aus Offenbach waren seit 2013 bereits öfters zu Gast im Waggon. Mittels (teils) selbst gelöteter elektronischer Klangerzeuger und einer elektrischen Gitarre erschaffen sie frei improvisierte elektro-akustische Klangskulpturen zwischen Geräusch und Tongemisch. Das feinfühlige Schlagzeugspiel von Sebastian Alexander (der heute erstmals live dabei ist!) erzeugt im stetig dahinströmenden Klangfluß Strukturen und Muster, die nun auch Assoziationen in Richtung (Free) Jazz, Post Rock oder gar Progressive Rock zulassen.

Sonntag, 17.12.2017 – Kreativmarkt im Waggon

Sonntag, 17. Dezember 2017 (von 15 – 20 Uhr):
Kreativmarkt im Waggon

Entspanntes Vorweihnachtsshoppen mit Plätzchen und Tee im gemütlichen Ambiente! Auch dieses Jahr gibt es im Waggon wieder feines Handgemachtes von lokalen Künstlern und Kreativen!
Geöffnet von 15 – 20 Uhr!

Samstag, 16.12.2017 – Sibylle & Yvette

Samstag, 16. Dezember 2017 (ab 21:30 Uhr):
Sibylle & Yvette „Let’s dance – Weihnachtsedition“

Sibylle & Yvette play the Hits – und zwar ALLE! Mit Spinelli Spinoso als late night Bille.
Dazu gibt es den traditionelle Dezember-Live-Auftritt vom Frankfurter Liedermacher FELLI! Wundervolle kleine, selbergemachte akustische Ukulelen-Songs mit sympathischen deutschen Texten. Liebens- und hörenswert!

Wieder live dabei: FELLI

Freitag, 15.12.2017 – Dicothèque Africaine

Freitag, 15. Dezember 2017 (ab 21 Uhr):
Dicothèque Africaine

Für dieses Jahr wird der Waggon zum letzten Mal auf afrikanische Temperaturen hochgeheizt – und dann geht er ab der afrikanische Disco-Express, mit Halt an allen Styles und in vielen afrikanischen Ländern. „Mind the gap between the train and the platform.“ Ab 21 Uhr!

Donnerstag, 14.12.2017 – Filmabend

Donnerstag, 14. Dezember 2017 (ab 20:30 Uhr):
Filmabend „Best of LIBERATION MOVIES 2017“

Best of LIBERATION MOVIES 2017 – ein Filmprogramm mit dem Besten des Jahres. Von der “Welt nach Trump” über das “Vorwahlprogramm” zu “Selbstermächtigung” und “Augen auf und durch”. Die Gelegenheit das Beste verpasster Filmabende nachzuholen. Und Lieblings-Filme nochmal zu sehen. Und das Allerbeste: Da bald Weihnachten ist, werden eventuell auch Wünsche erfüllt! Kuratiert, präsentiert und moderiert von Steff Huber!
Das Filmprogramm startet um 20:30. Und wie immer bietet Filmschauen im Waggon Inspiration durch Diversität und Zeit für das gepflegte gemeinsame Gespräch. Lasst Euch im ungewöhnlichsten Kulturort des Rhein-Main-Gebiets bei freiem Eintritt mit Spendenaufruf und konkurrenzlos günstigen Getränkepreisen auf neue Gedanken bringen. Hinweis: ein Teil der Filme wird in englischer Originalsprache gezeigt.

Sonntag, 10.12.2017 – FÄLLT AUS

Sonntag, 10.Dezember 2017 (ab 16 Uhr) –
FÄLLT AUS: „Shake Yer Booty“ mit Friar Tuck

Nicht die erste Sonntagsveranstaltung, die wegen Krankkheit im letzten Moment abgeblasen werden muss, aber vielleicht die letzte (in diesem Jahr zumindestens). VERANSTALTUNG FÄLLT AUS – DER WAGGON BLEIBT GESCHLOSSEN!
----------------------------------------------------------------
Wer will, kann auch gerne noch dazu den (ursprünglich angekündigten) Moneymaker schütteln, auf jeden Fall gibt’s heute ziemlich hüftbetonten Sunday House vom New Yorker DJ Friar Tuck, der bei uns seinen Geburtstag feiert und einem weiteren Gast-DJ, von dem wir noch nicht wissen, wer das ist.

Samstag, 9.12.2017 – The Dub Lab

Samstag, 9. Dezember 2017 (ab 21 Uhr):
The Dub Lab

Das erste offizielle Dub Lab findet im Waggon statt, ein Laboratorium für deepestes Gebräu zwischen Lee Scratch Perry und weirder Elektronik. Hosted by Mixmaster Signal Flow, additional tunes by Bo, beide quasi Spezialisten vom Armagiddeon Sound-System. Unterstützt werden sie an der Melodika von Dr. Z – DJ & Producer, und anderen Musikern (tba), und als erstem elektronischen Stargast DUB MAIER aka Bud Maier. Dem ein oder anderen mag diese legendäre Gestalt noch als eine Hälfte von Szkn Zacken bekannt sein, viel mehr kennen ihn aber vermutlich als Producer eines ebenfalls recht entspannten Gebräus namens Offenbacher Bier. Zur Premiere des Dub Lab wird dieses Team einen äußerst süffigen, tanzbaren und improvisationsfreudigen Flow in den Waggon bringen!