Programm

Sonntag, 24.9.2017 – Akustik Jam Session September

Sonntag, 24. September 2017 (ab 16 Uhr):
Akustik Jam Session September

Die erste Herbstsession! Wie immer: Verstärker verboten, alle akustischen Instrumente wieder herzlich willkommen! AB 16 UHR!

Samstag, 23.9.2017 – Sibylle & Yvette

Samstag, 23. September 2017 (ab 21:00 Uhr):
Sibylle & Yvette (& Dirk als Late Night Bille)

Zur Hölle – was ne Party beim letzte Mal! DAS wollen wir wieder!!! Zur (Feierei-)Sicherheit wird Großmeister Dirk Baumanns später am Abend dazustoßen!

Freitag, 22.9.2017 – ISO HERQUIST OG HELE BANDEN (DK)

Freitag. 22.September 2017 (ab 21 Uhr):
ISO HERQUIST OG HELE BANDEN (DK)

Iso Herquist og hele banden* – das ist Iso Herquist. Das ist der Fiskecore. Das sind Hr. Dr. Geo Køhler am Grill und Hr. Prof. Dr. G. Mainman am Kontrabass. Das ist die ganze Bande auf einer Bühne. Die volle, krasse Packung. Skiffeliger Bierzeltpop, funky Hardcore-Ohrwürmer und zärtlich gegrölte Balladen – es wird gemischt, was Stimmung macht. Egal, wie sehr es sich wehrt und zappelt: diesen wildgewordenen Dänen aus Ristinge ist nichts heilig. Höchstens der Dannebrog, Oma Jørgensen oder Papa Bue. Und natürlich das gute Pilsbier.
Ein schickes All-inclusive-Paket mit allem, was ein unterhaltsamer Abend braucht: Headbangen auf der Plastikcouch, Schlammschlacht im Sandkasten und Schwoofen am Kühlregal.
Iso Herquist og hele banden – das ist nicht unbedingt schön, dafür selten. Anarchistisch, frech und mit 200 Sachen geradeaus durch die Kurve. Die volle Breitseite. Und wie Oma Jørgensen immer sagte: „Ach lass’ doch die Buben, die haben so einen Spaß dabei!“.
____
* „hele banden“: dänisch „die ganze Bande“ (in Anlehnung an „die Olsen Bande“)

Sonntag, 17.9.2017 – Klirrbar DJ-Edition

Sonntag, 17. September 2017 (ab 16 Uhr):
Klirrbar DJ Edition – „Phantasialand can wait“

Phantasialand can wait

Someday I‘ll take you to Phantasialand
But that’s not necessary just now
For now dark music is all around us.

Die Klirrbar heute mal am Sonntagnachmittag!
Mit Ein Bett im Minenfeld
Guest DJ: Das ganzheitliche System

Dark folk, dark ambient, strange songs and other curiosities.
Ab 16 Uhr!!!

Samstag, 16.9. 2017 – Bashment Boogie Reggae Night

Samstag, 16. September 2017 (ab 21 Uhr):
Bashment Boogie Reggae Night

Bashment Boogie Closing Party

Sonne! Mainufer! Good Vibes – Schon geht’s für 2017 in die letzte Runde BASHMENT BOOGIE, die Veranstaltungsreihe im Waggon, organisiert von Armagiddeon Sound!
Mit dem Ska und Rocksteady King im Rhein-Main-Gebiet, der sich selbst aus dem Osten importiert hat und nun nicht mehr wegzudenken ist: JIMMY JACK! Da bleibt kein Auge trocken… – ein gebührender Abschluss für eine gelungene Saison mit vielen tollen Gästen…danke an alle, die da waren!

Freitag, 15.9. 2017 – CAPTAIN CATFISH‘S ELECTRIC KOOL-AID TEST (D) & KRANK (D)

Freitag, 15. September 2017: CAPTAIN CATFISH‘S ELECTRIC KOOL-AID TEST (D) & KRANK (D)

CAPTAIN CATFISH‘S ELECTRIC KOOL-AID TEST aus Kaiserslautern spielen Stoner Rock & Heavy Southern Sludge als Bass/Schlagzeug Duo ohne Gitarren und Schnickschnack. Dr. Jo, Dr. Krischan und Dr. Jeff aus Velbert sind KRANK und ohne Worte irgendwo zwischen HardSludge, Rock und Hardcore.

Donnerstag, 14.9.2017 – Filmabend

Donnerstag, 14. September 2017 (ab 21 Uhr):
Filmabend „Nicht darüber reden“ – ein
Vorwahlprogramm von LiberationMovies

Heute wird beim Namen genannt, was bei Wahlen keine Rolle mehr spielt. Auch wenn es Randgruppen ineinander schubst und durch die Neue Mitte tobt, bis die Sitzbänke brummen. Leitfrage zum Abend: Was hat uns denn nun so ruiniert, dass alle Stricke halten, und doch die Hängematte immer tiefer hängt?
Langfristig sind jedenfalls alle Experten pessimistisch, während die Kanzlerin uns vermeintlich weiter aufwärts führt. So wird der Berg der Wahrheit zwar nicht erklommen, aber wir haben erneut die Gelegenheit für einen Abend voller wertvoller Überraschungen unter der weiter strahlenden Sonne der Alternativlosigkeit.
Und wieder gilt, nicht nur schauen, sondern auch miteinander drüber reden, bis die Bar leer ist. Von und mit Steff Huber (der sich auf euch freut!).

Der Waggon-Filmabend bietet wie immer Inspiration durch Diversität und Zeit für das gepflegte gemeinsame Gespräch. Lasst Euch im ungewöhnlichsten Kulturort des Rhein-Main-Gebiets bei freiem Eintritt mit Spendenaufruf und konkurrenzlos günstigen Getränkepreisen auf andere und vielleicht neue Gedanken bringen.
Hinweis: ein Teil der Filme wird in englischer Originalsprache gezeigt.

Sonntag, 10.9.2017 – DJ Harry Theteacher

Sonntag, 10. September 2017 (ab 16 Uhr):
DJ Harry Theteacher: „Psychogene Welten“

DJ Harry Theteacher entführt euch heute ins Reich der fremden Welten und Sounds. Kommt mit auf einen Trip durch die 50er, 60er, 70er und 80er – ganz ohne Drogen. Achtung! Unerklärliche Phänomene wie Monster, Aliens oder unsichtbare Kräfte können zeitweise in Erscheinung treten. Nichts für schwache Nerven. Ab 16 Uhr!

Samstag, 9.9.2017 – DER REST (D) & PANIKRAUM (D)

Der Rest

Samstag, 9. September 2017 (ab 21 Uhr):
DER REST (D) & PANIKRAUM (D)

Ein großer Abend für alle Freunde des gut gemachten deutschsprachigen Post-Punks!
Auch dieses Jahr spielt DER REST aus Hamburg im Waggon und lädt zur Therapie für alle!… Diese wird uns nicht nur verdammt gut tun – so heisst gleich auch noch das neue Album von DER REST, das sie heute erstmals im Waggon vorstellen werden. Abgespeckt, direkt und mit dem Sinn des Großen und Ganzen versehen, gehen Phil Taraz, Jeannine Max und der Drummer Alex Klauk mit Therapie für alle! – aufs Ganze. Und auf die Waggonbühne!
Davor spielen PANIKRAUM – eine neue deutsche Post-Punk Band (bestehend aus Mitgliedern von DIE STRAFE und EA80) aus Mönchengladbach, die auf erfrischend eigenständige Weise an eine gaaanz alte deutsche Post-Punk Band aus Mönchengladbach erinnert!

Freitag, 8.9.2017 – Super Napoli Brothers & Friends

Freitag, 8. September 2017 (ab 21 Uhr):
Super Napoli Brothers & Friends

Dance Grooves and Power Moves : Super Napoli Brothers kredenzen tanzbare Housemannskost, dopen Nachtisch und alles was sonst noch so musikalisch dazwischen liegt. Freunde legen auch auf. Dieser Text wurde von einer künstlichen Intelligenz erstellt.

Donnerstag, 7.9.2017 – TITUS WALDENFELS & ALWIN SCHÖNBERGER (D)

Donnerstag, 7. September 2017 (Ab 21 Uhr):
TITUS WALDENFELS & ALWIN SCHÖNBERGER (D)

„I GOT MY MOJO WORKING – BLUES, SONGS & EXOTIKA“
Endlich! Nachdem sein letztjähriges Konzert wegen Hochwasser bzw. anschließendem Stromausfall ausfallen musste, kriegen wir ihn endlich zurück auf die Waggon-Bühne: Titus Waldenfels live im Waggon. Heute spielt der symphatische Münchner Multi-Instrumentalist bei uns Blues, Songs & Exotika zusammen mit dem Bluesgitaristen Alwin Schöneberger aus Wien.
P.S.: Seinen umgebauten Bass, den er mit den Füssen spielt, hat er natürlich auch wieder dabei!

Sonntag, 3.9.2017 – THE EARHART LIGHT (D)

Sonntag, 3.9.2017 (ab 19 Uhr): THE EARHART LIGHT (D)

Sonntagskonzert!
Wer zum hektischen Treiben der Welt einen Ausgleich benötigt, wer genug hat vom alltäglichen radiotauglichen Einheitsbrei und nach Eigenständigkeit, dem etwas anderen Sound und musikalischer Intelligenz sucht, der ist bei The Earhart Light genau richtig.“ So beschreibt die Presse die Musik der 2011 gegründeten Band aus dem Rhein-Main-Gebiet. The Earhart Light, das sind sparsam instrumentierte Songs mit elektronischen Sounds, die träumen, hoffen und verzweifeln lassen. Texte, die fragmentarisch von Flucht, Sehnsucht und Verzagtheit erzählen, perfekt interpretiert von einer zarten und zugleich ausdruckstarken Stimme. Auf ihren atmosphärischen Konzerten präsentieren The Earhart Light aktuell ihr zweites Album „Nur das Flüchtige blüht“.

Samstag, 2.9.2017 – Waggon Open Air Kino: BEUYS

Samstag, 2. September 2017 (ab 20:30):
Waggon Open Air Kino: BEUYS

20:40- Einführende Worte von HfG Prof. Manfred Stumpf
21:00 – Film
Ggfs. im Anschluss Diskussion und Theke.
Bei Regen findet die Veranstaltung im Aktzeichensaal der HfG statt, Besucher werden am Waggon abgeholt.

Warum muss Beuys an den Waggon geworfen werden?
Immer wieder werden wir gefragt, warum der Verein, der den Waggon am Laufen hält, „Soziale Plastik e.V.“ heißt und nicht einfach Waggonverein. Immer wieder antworten wir, dass das auf Joseph Beuys berühmten Satz „Jeder Mensch ist ein Künstler“ zurückgeht, mit dem entscheidenden Zusatz,“-der sein soziales Umfeld kreativ gestaltet“. Denn genauso verstand Beuys Kunst und Gesellschaft; als soziale Plastik, die von jedem mit erschaffen werden kann und soll.
Vor fast 14 Jahren holte der Beuys-Schüler und HfG-Professor Manfred Stumpf gemeinsam mit Prof. Mankau und engagierten Studenten den Waggon ans Mainufer um einen Ort dafür zu schaffen. Seitdem haben Menschen, Musiker, Künstler aus vielen Ländern und Szenen im Waggon immer wieder neu erforscht, wie ein soziales Umfeld kreativ gestaltet werden kann: Als soziale Plastik, an der jeder teilhaben kann, der den Schritt auf das Kulturgleis wagt.
Mit dem gerade herausgekommene Beuys-Film bietet sich jetzt die Gelegenheit, den Mann vorzustellen, der mit seinem erweiterten Kulturbegriff prägend für viele Künstler, Organisationen und auch den Waggon war. Regisseur Andres Veiel zeichnet in seiner furiosen Collage aus teilweise bisher unerschlossenem Material das Bild eines einzigartigen Künstlers, der in seiner rastlosen Kreativität Grenzen sprengte. BEUYS ist kein klassisches Porträt, sondern eine intime Betrachtung des Menschen, seiner Kunst und seiner Ideenräume, mitreißend, provozierend und verblüffend gegenwärtig. Und deswegen muss Beuys an den Waggon, bzw. der Film auf dessen Open air Leinwand geworfen werden!

Freitag, 1.9.2017 – Matz Ernst

Freitag, 1. September 2017 (ab 21 Uhr):
Matz Ernst „I found myself right where I left me“

Unser Haus-DJ Matz Ernst heute mit Gast Laromas: Techno, House. Electronica. Außerdem feiern wir den Geburtstag von Klaus. Weißte Bescheid.

2017 im Waggon: September!

Ihr wisst ja: weder der Sommer noch dieses Jahr werden ewig gehen! Gestattet also, daß wir hiermit die Herbstsaison im Waggon eröffnen, September genug ist es ja bald dafür! Absolutes Highlight in diesem Monat ist natürlich unsere Open Air-Kino-Veranstaltung am kommenden Samstag (2.9.2017!)… – denn wir zeigen BEUYS, den aktuellen Dokumentarfilm über Joseph Beuys – und damit bietet sich uns die Gelegenheit, einen Mann vorzustellen, der mit seinem erweiterten Kulturbegriff prägend für viele Künstler, Organisationen und auch den Waggon war. Regisseur Andres Veiel zeichnet in seiner furiosen Collage aus teilweise bisher unerschlossenem Material das Bild eines einzigartigen Künstlers, der in seiner rastlosen Kreativität Grenzen sprengte. BEUYS ist kein klassisches Porträt, sondern eine intime Betrachtung des Menschen, seiner Kunst und seiner Ideenräume, mitreißend, provozierend und verblüffend gegenwärtig. Übrigens: Bei Regen ziehen wir alle in den Aktzeichensaal der HfG Offenbach, Besucher werden am Waggon abgeholt.
Was den restlichen September im Waggon so alles an ungewöhnlichen Konzerten und ausserordentlichen DJ-Veranstaltungen läuft, könnt ihr nun wieder unserem neuen Prorammflyer entnehmen. Kommt doch mal vorbei, wir freun uns – und ihr euch dann auch! Das Waggon-Team!