Freitag, 18.1.2019 – Klirrbar Live-Edition 1/2019

Freitag, 18. Januar 2019 (ab 21 Uhr):
Klirrbar Live-Edition 1/2019

Sonderveranstaltung in der Winterpause!
Live-Spektakel mit DEAR DEER (F), HANSI DRESSLER (D) und CIRCUITNOISE (D).

DEAR DEER besteht aus Federico Iovino (Popoi Sdioh) and Sabatel (Cheshire Cat). Das Duo vermischt in seinen Songs Post-Punk, Industrial mit manchmal Disco-Dancebeats auf höchst eindruckvolle Weise. Live mit Betonung auf energiegeladenem Punk, wie Herr K. treffend anmerkt! Präsentieren heute übrigens ihr brandneues Album „Chew-Chew“ (Vinyljunkies, Extra-Bargeldgeld einpacken!)

HANSI DRESSLER
Mit einer stetig wechselnden Batterie von Gitarreneffekten erzeugt Hansi Dressler mit jeder Session einen nicht reproduzierbaren Moment aus Sounds und Loops. Seine Live-Improvisationen sind stets eine von enormer Dynamik geprägte Reise durch verschiedene Musikstile. Von eher verhaltenen Ambient-Klängen über rockige Postrock- oder Shoegazer-Gitarren bis hin zu noisigen Drone-Gitarrenwänden kann alles passieren. Dressler, der auch als Pedalboard-Experte in einschlägigen Internet-Foren aktiv ist, setzt hierbei auch auf Prototypen exotischer Gitarreneffekte, die er von – meist nur Kennern bekannten – Manufakturen zugeschickt bekommt, bevor sie ggf. in Kleinserie produziert werden.

CIRCUITNOISE
Circuitnoise erkundet das weite Feld der zufälligen Störsignale durch elektronische Geräte. Nicht mehr nicht weniger…
Das Kabelrauschen ist eine zufällige Fluktuation in einem elektrischen Signal und charakteristisch für alle elektronischen Geräte. Rauschen das durch elektronische Geräte erzeugt wird variiert sehr, da es von verschiedenen Effekten generiert wird. Thermisches und Schrotrauschen sind unvermeidbar und durch die Natur vorgeben und weniger durch die Geräte verursacht. Andererseits gibt es andere Typen von Rauschen die durch die Herstellungsqualität und Schaltungsfehlern abhängen.

.


0 Antworten auf „Freitag, 18.1.2019 – Klirrbar Live-Edition 1/2019“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei × = vierzehn