Archiv für April 2018

Donnerstag, 26.4.2018 – THE MILLERS (D), support: DUO (D)

Donnerstag, 26. April 2018 (ab 21 Uhr):
THE MILLERS (D), support: DUO (D)

THE MILLERS
Ob verdurstender Wüstenreiter auf erschossenem Pferd, ertrinkende Seemänner mit dem Herzen voller Hoffnung oder vom Schicksal wiedervereintes Liebespaar, dass vom 22-Tonner kurzerhand überrollt wird… The Millers berichten von all diesen Schicksalen in ihren feinen Indie-Rock-Songs mit gnadenloser Konsequenz, als würde es gerade jetzt in diesem Moment vor den Augen der Zuschauer abspielen. Die vier Herren aus der Frankfurter Gegend haben bereits Ende der 80er als unschuldige Jungs viele gemeinsame Stunden auf Bühnen im Rhein-Main Gebiet verbracht, bevor das raue Leben sie in alle Himmelsrichtungenverstreute. Nun haben Sie wieder zueinander gefunden. Um einiges an Lebens- und musikalischer Erfahrung reicher, treten sie erneut an, um die tragischen Protagonisten in den alten aber auch neuen Songs wieder aufleben zu lassen.
DUO
Als Anheizer für die Millers betätigt sich DUO, die elektronische Bump-Core-Sensation aus dem PRIMABOY-Umfeld, bestehend aus dem musikalischen Leiter Gallus Gerd Böhme und demTheoriekoordinator D. Vollkasko.

Sonntag, 22.4.2018 – RETROSPECIAL!

Sonntag, 22. April 2018 (ab 16 Uhr):
Weird Science vs Tanz Mit Dem Herzen : Retrospecial!
Live: GRGR (D)

Das Frankfurter Minimal-Urgestein „Tanz Mit Dem Herzen“ ist zurück und tut sich mit Weird Science zu einem kleinen Retro-Special zusammen. Unterstützt werden Alex (TmdH) und Mike (WS) von keinem geringeren als dem 8bit-Punk GRGR aus München, der ein feines Live-Set passend zu seinem kommenden Tape zusammenstellt und seine Gameboys zum Glühen bringt. Electropunk vom Feinsten!

Samstag, 21.4.2018 – Bashment Boogie Reggae Night

Wie jedes Jahr im Sommer seit … 2006 ? – gibts Reggae & Dancehall am Waggon mit Armagiddeon Sound! Heute: Die Eröffnung der Reggae-Saison 2018 im Waggon, natürlich wieder mit Armagiddeon Sound! Und ihren Gästen Andres Digital & Companheiro Leao! Ab 21 Uhr!

Freitag, 20.4.2018 – Kleine Slambühne im Waggon #7

Freitag, 20. April 2018 (ab 21 Uhr):
Kleine Slambühne im Waggon #7

Und zum siebenten Male wird zur kleinen Slambühne geladen! Es wird Textvorträge aller Art, Form, Farbe und Geschmacksrichtung geben. Die Wortkunst wird zelebriert, das Publikum unterhalten und das Bier getrunken werden. Moderiert wird das ganze erneut von Martin Weyrauch – Spoken Word Events.

Donnerstag, 19.4.2018 – GHOST FLUTE & DICE (DK)

Donnerstag, 19. April 2018 (ab 21 Uhr):
GHOST FLUTE & DICE (DK)

Ghost Flute & Dice ist das elektroakustisches Piano-Projekt des dänischen Pianisten und Komponisten Mikkel Almholt, der die letzten sieben bis acht Jahre damit verbracht hat, seine kleine Nische voller eckiger und gedrehter Klaviermusik zu bauen. Mit einer Kombination aus prepared strings, elektronischen Effekten und einzigartigen Spieltechniken wird das Piano von innen nach außen gedreht, um eine Soundkulisse zu erzeugen, die von Glitch, Noise und Alternative Rock inspiriert ist.

Sonntag, 15.4.2018 – Akustik Jam Session April 2018

Sonntag, 15. April 2018 (ab 16 Uhr):
Akustik Jam Session April 2018

Der Frühling zieht ins Land, die Akustik Jam Session ist wieder da! Verstärker immer noch verboten, jedes akustische Instrument herzlich willkommen!

Samstag, 14.4.2018 – Klirrbar Mini-Festival Day 2 – Live Edition

Samstag, April 2018 (ab 21 Uhr):
Klirrbar Mini-Festival Day 2:
Klirrbar Live-Edition 01/18

Höhepunkt unseres zweitägigen Mini Klirrbar Festivals!
In der ersten Ausgabe der Klirrbar-Live-Edition im Jahr 2018 präsentieren wir vier komplett unterschiedliche Experimentalmusiker, deren Musik zusammen dennoch wieder ein schlüssiges Ganzes ergibt!
SACHME entwickelt, u.a. mit Field Recordings aus tiefen Wäldern, dunkle Dark-Ambient-Klanggebirge, in denen es sich zu versteigen gilt. TARSUS verspricht nicht nur Glückseligkeit durch Disharmonie sondern hält Wort. ASAFOETIDA flüchtet sich tief in den Oszillatoren seines Modularsystems in Retro-futuristischen Eskapismus. Und RINUS VAN ALEBEEK – unser heutiger internationaler Gast aus den Niederlanden (ein umtriebiger Kassetten-Aktivist und Betreiber des famosen STAALTAPE-Kassettenlabels!) – bringt „ein paar Kassettenspieler mit und dann wird etwas Klangliches passieren“!

Freitag, 13.4.2018 – Klirrbar Mini-Festival Day 1 – DJ Edition

Freitag, 13. April 2018 (ab 21 Uhr):
Klirrbar Mini-Festival Day 1: DJ Edition „Fiftyone“

Der Auftakt zum zweitägigen Mini-Klirrbar-Festival: Das EIN BETT IM MINENFELD DJ-Team und ihr Gast-DJ charon49 mit Minimal, Cold Wave, Industrial, Noise, EBM, Dark Techno, Power Electronics, Witchhouse, Apocalyptic Folk! Ab 21 Uhr!

Donnerstag, 12.4.2018 – Filmabend

Donnerstag, 12. April 2018 (ab 21 Uhr):
Filmabend „Ohne Trauma keine Angst“

Kurzfilme über Leben inszeniert als Überleben. Und was vielleicht wirklich hilft. Könnte es sein, dass unsere Welt nicht so rational begreifbar ist, wie wir es uns so gerne einreden lassen? Dass Menschen, auch in Gemeinschaften, vielen vergangenen Ereignissen noch immer so hilflos gegenüberstehen, dass wir uns nur einbilden Macht über sie zu haben?
Werfen wir also einige vorsichtige Blicke auf Traumata, ihre Auslöser, Ursachen und betrachten unsere Welt mit all ihren Abartigkeiten als ein Labor der Heilung. Und schauen wir uns diese Welt im Zusammenhang von einigen der unzähligen Geschichten an, deren Verarbeitung uns Menschen schwer fällt. Um dann ein wenig leichter und nachsichtiger mit dieser Welt und uns umzugehen. Dabei kann dieser entspannte Kurzfilmabend sicher helfen. Ein Abend über unsere düsteren Seiten, mit einem optimistischen Blick. Keine Angst, es gibt dabei wie immer gute Unterhaltung, genug Pausen, zwangloses Gespräch und die Waggon-Theke zur Verpflegung. Kuratiert und präsentiert von Steff Huber. Die Liberation Movies Filmabende gibt seit 2012 einmal monatlich im Waggon am Kulturgleis Offenbach. Und 2018 erstmals gefördert von der HessenFilm und Medien.

Mittwoch, 11.4.2018 – KILL YOUR BOYFRIEND (I)

Mittwoch, 11. April 2018 (ab 21 Uhr):
KILL YOUR BOYFRIEND (I)

ACHTUNG! MITTWOCHSKONZERT!
Matteo (git/vocs) und Antonio (dr) kommen zurück in den Waggon! Mitreißender, düsterer Post-Punk aus Treviso, Italien!

„Kill Your Boyfriend is a two-piece band formed in 2011, Matteo Scarpa on guitar and vocals, and Antonio Angeli on drums. After having hot performed more than 80 gigs in top clubs and festivals, both in Italy and abroad, with The KVB, Zù, Zola Jesus, Civil Civic and others, the band published their last release „Ghosts“, the natural progression from their previous opus „The King Is Dead“. A new single „Ulrich“ was released the last December by Russian label „Other Voices Records.“

Sonntag, 8.4.2018 – Robert Rustikal und Nora No

Sonntag, 8. April 2018 (ab 16 Uhr):
Sonntags-Saisoneröffnung mit
Robert Rustikal und Nora No

Sonntags-Saisoneröffnung im Waggon mit den DJs Robert Rustikal und Nora No. In einem musikalischen Potpouri aus Indie-Pop-Obscure-Dub-Rock werden die beiden die Musik auf ihren Vinyl-Schallplatten zum Besten geben. Veranda sitzend, aufn Main guckend, Musik hörend, Getränke von der Waggon Theke oder Pizza bestellen, nette Menschen treffen, plaudern und SCHWOFEN – … let’s come together again!! Ab 16 Uhr!!

Samstag, 7.4.2018 – „Die völlig luftdichte Garage“

Samstag, 7. April 2018 (Ab 21 Uhr):
„Die völlig luftdichte Garage“

Also da ist dieser Typ, der vielleicht Geburtstag hat, oder auch nicht, jedenfalls mit Tropenhelm. Und der Typ sagt, zu meinem Geburtstag hätte ich gerne „Psychodillyeasysleazeningexoticadubburleesqueswampgarage“. Okay, sagt dann der Mann mit dem Hut, der eigentlich Lupo heißt und Sonnenbrillen nur bei Licht trägt, also praktisch nie. Aber, auch wenn der Major etwas erstaunt, guckt, taucht plötzlich dieser Franzose auf, der sich Matthieu Marron nennt. Aber in Wirklichkeit ist es Baron von Bock und er lässt so nen Strahl aus seinem Hirn raus, weil, nur sowas wär ja psycho&dilly. Die Frau mit der Sonnenbrille sagt, sie wäre vielleicht auch dabei, aber nur, wenn sie keiner erkennt. Dafür könnte es wenigstens etwas zu essen gäben, auch wenn auf gar keinen Fall jemand wissen dürfe, was es eigentlich zu feiern gibt. Es bleibt alles rätselhaft, die meisten sind ein wenig verwirrt.

Freitag, 6.4.2018 – Matz Ernst „Sonic Interzone 3“

Freitag, 6. April 2018 (ab 21 Uhr):
Matz Ernst „Sonic Interzone 3“

*avant-synth-psych-wave-post-punk-tech-kraut-prog-everything* mit unserem Haus-DJ Matz Ernst.

Donnerstag, 5. 4. 2018: LIEBER LIEDER MACHEN!

Donnerstag, 5. April 2018 (ab 21 Uhr):
LIEBER LIEDER MACHEN!

Liedermacher-Live-Special mit Frank Albersmann & Ole Bechtold, Pleil und Alexej Ulinici
………………………………………………………………….
Ein Abend rund um das gemachte Lied! Singer/Songwriter is in the house!

Wir haben ein paar teils bärtige junge Männer mit Gitarren und brillianten Song-Ideen eingeladen, die uns am heutigen, sehr unterhaltsamen Abend die unterschiedlichsten Methoden des modernen Liedermachens präsentieren werden!

FRANK ALBERSMANN & OLE BECHTOLD
Haarige Angelegenheiten: Zwei Gitarren, zwei Bärte, viel Spaß!
Frank Albersmann und Ole Bechtold haben sich auf den freien Bühnen Frankfurter Umland kennen und lieben gelernt. Neben einer gewissen Haarigkeit eint die beiden die Liebe zu melancholischen Worten, gedroschenen Gitarrenseiten und Damien Rice. Es wird gespielt, gebrüllt, gesungen und geschrien. Es wird laut und leise, es wird schön und schaurig. Kurz: Es wird ein Fest!

PLEIL
Pleil suchte nach 14 Jahre Rockband („Cloudberry“) kreative Veränderung und besteigt die Bühne nun allein mit seinem Herzklopfen und bewaffnet nur mit seiner elektrischen Stromgitarre und selbstgeschriebene Songs, die bereits dazu geführt haben, daß man ihn den „Billy Bragg von Frankfurt“ nennt!
https://www.facebook.com/pleilmusik/

ALEXEJ ULINICI
Alexei macht Lieder über alltägliche Dinge wie Liebe, Berlin oder skrupellose Geschäftemacher, doch sein Blick ist stets übertreibend, camp. Entweder viel zu zärtlich und poetisch oder so düster, dass es lächerlich ist. Nichts was er schreibt stimmt, doch es ist immer glaubwürdig.

April 2018 im Waggon

Also, von uns aus kanns jetzt richtig los gehen! Für den April haben wir wieder ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Konzerten alter Bekannter und frischer Liedermacher zusammengetragen, es gibt ein zweitägiges KLIRRBAR-Special (Freitags DJ-Edition, Samstags Live-Edition), traditionsreiche Parties von Reggae über African bis Hardcore-Samba sind wieder am Start, es werden Satzgebilde ersponnen auf der Slambühne und Traumata therapiert am Filmabend, es gibt Punk, es gibt Psych, es gibt Disco – und zu alledem wird endlich auch noch die große FEUERSCHALE am Waggon feierlich eingeweiht! Wem das alles noch nicht reicht, kommt zu unseren Jam Sessions und macht da selbst Musik! Bitte besuchen Sie recht häufig den Waggon – denn dann freun wir uns! Bis bald, das *Waggon-Team*