Archiv für März 2018

Samstag, 31.3.2018 – „Bunny House“ by Spinelli

Samstag, 31. März 2018 (ab 21 Uhr)
„Bunny House“ by Spinelli

Osterhouse mit Spinelli. For bunnies and people with eggs. Dance to impress. Spinelli von der Bouncers Bounce Crew mit einem housigen Ostergruß aus dem Waggon. Es wird heiß, es wird tanzbar (sagten wir schon, dass es heiß wird?)…

Freitag, 30.3.2018 – Jam Session 106

Freitag, 30.März 2018 (ab 21 Uhr):
Jam Session 106

Da ist sie wieder: Die traditionelle Jam Session im Waggon! Offen für alle! Schlagzeug & P.A. stellen wir, Instrumente müsst ihr selber mitbringen!

Donnerstag, 29.3.2018 – RED ON + PRIZESIN HARALT (D), support SIGNAL & SIGH (D)

v

Donnerstag, 29. März 2018 (ab 21 Uhr):
RED ON + PRIZESIN HARALT (D),
support SIGNAL & SIGH (D)

SIGNAL & SIGH

popsongs vom ende der welt und dem, was bleibt.
Karoline Vogel: Piano, Stimme, Sounds

RED ON

Red On’s Songs schwanken zwischen poppiger Zugänglichkeit und der totalen Auflösung im Geräusch. Hier finden sich Electronica, schleppende House-Grooves, Schlagzeug und Gitarre, Claps und Drones in einer großen Wolke – rhythmisch, aber nicht auf den Dancefloor abzielend – und gleiten knisternd in die Tiefe. Diese Entscheidung gegen den Club und für die Langsamkeit ist gleichzeitig eine Entscheidung für die Bühne – für das Handgemachte – und ein Untersuchen der Grenzen zwischen Club, Popmusik und Klanginstallation.

PRIZESIN HARALT
Die Video-Synthesizer Bilder von Prizesin Haralt gehören untrennbar zu Red On’s Live-Konzerten. Bild und Ton als gemeinsamer Moment. Linien und Noise. Einen Raum erobern.

Sonntag, 25.3.2018 – Kleine Slambühne im Waggon #6

Sonntag, 25. März 2018 (ab 19 Uhr):
Kleine Slambühne im Waggon #6

Gastgeber und Moderator Martin Weyrauch präsentiert einen neuen Dichterreigen der Sonderklasse, den ersten im Jahr 2018! Gast-Poeten heute sind Angelina Zull, Egon Alter und Tabea Trentin! Achtung: Beginn 19 Uhr!

Samstag, 24.3.2018 – Bilder aus dem Erwin!

Samstag, 24. März 2018 (ab 20 Uhr)
Bilder aus dem Erwin! Vernissage, Lesung & Party

„Das größte Comeback seit Muhammad Ali“ schrieb das Fussballmagazin 11 FREUNDE, gewohnt launig doppeldeutig, als das Fussball Fanzine ERWIN im OFC-Krisenjahr 2013 seine Tätigkeit wieder aufnahm. Bereits seit 1994, mit klassischem Oldschool-Layout und Schwarzweißbildern, gehört der ERWIN zu den deutschlandweit anerkannt besten und witzigsten Fussbalfanzines im Land. Seit dem Comeback 2013 gibt es den ERWIN selbstverständlich auch im Waggon und wir sind besonders stolz dessen erste offizielle Foto-Austellung bei uns präsentieren zu dürfen: Vor allem die Fotografen Andreas Schmidt und Nico Fröhlich prägten mit ihren Bildern von Abgründen, Absurditäten und Sternstunden des Lebens zwischen Regional- und Zweiter Liga das Fanzine. Natürlich immer in Kombination mit den legendär witzigen Texten und Bildunterschriften. Alles selbstverständlich in kontrastreichem Schwarzweiß, sozusagen Oldschool-Design since the term became hip for the first time!
Als besonderen Bonus zur Eröffnung lesen die ERWIN-Macher ihre Lieblingstexte aus 18 Jahren wilder, gelebter, gelittener und gelachter Fussballgeschichte, und ja; Auch das legendäre „Klaus, die hacken mir hier die Eier ab!“ Interview mit Manni Binz wird zu hören sein!

Freitag, 23.3.2018 – Matz Ernst „Sonic Interzone 2″

Freitag, 23. März 2018 (ab 21 Uhr):
Matz Ernst „Sonic Interzone 2″

Zum Abschluss der Luminale 2018: Techno, Electro, Sonic Bliss mit unserem Haus-DJ Matz Ernst.

Donnerstag, 22.3.2018 – KOBAN (Kanada)

Donnerstag, 22 März 2018 (ab 21 Uhr):
KOBAN (Kanada)

Klirrbar presents: KOBAN
EINZIGES KONZERT IN DEUTSCHLAND!
Hailing from Vancouver, British Columbia, Koban brings forth „cold, yet catchy, dark post-punk; driven by caustic drum machines, featuring French-speaking female vocals and English speaking male voice, powered by synths and guitars as sharp and dangerous as a rusty blade.“ This duo has been active since 2013 with releases on Weyrd Son Records, and AVANT! Records. This will be their third European tour.

KOBAN

Koban – Cool Wind from Weyrd Son on Vimeo.

Samstag, 17.3.2018 – Discothèque Africaine

Samstag, 17. März 2018 (ab 21 Uhr):
Discothèque Africaine

„Ratatazong, wir starten in die Waggon Saison mit einem bunten Strauß an afrikanischen Rhythmen von damals und heute. Put on your dancing shoes and dance till you drop.“ Ab 21 Uhr!

Freitag, 16.3.2018 – The Return of DJ Mini-Klinke

Freitag, 16. März 2018 (ab 21 Uhr):
The Return of DJ Mini-Klinke


Das Open-Mini-Klinke-Kabel – DJ Mini-Klinke persönlich – war letzte Woche ein solcher Erfolg, daß wir beschlossen habe, den ‚weißen Fleck‘ im Waggon-März-Programm mit einer weiteren Ausgabe dieses neuen Unterhaltungsformats zu füllen!

DJ MINI-KLINKE IN DA WAGGON
Zur musikalischen Erbauung liegt an der Theke wieder das Mini-Klinken-Kabel bereit, an das JEDE/R die/der will sein Telefon anschließen kann, um uns bis zu 3 Lieblingstracks vorzuspielen. Mp3 Player, Tablet oder – für die Rentner: Disc-Man geht auch! NEU: WER SEINE MUSIK AUF EINEM ALTEN KASSETTEN-WALKMAN MITBRINGT, WIRD BEVORZUGT!

Dazu gibt’s wieder einen Bar-Abend (heisst so, da ihr die Beträge für Getränke in bar zu zahlen habt!)…

Donnerstag, 15.3. 2018 – Kurzfilmprogramm im Waggon

Donnerstag, 15. März 2018 (ab 21 Uhr): “ Die berechnete Humanität“ – Kurzfilmprogramm im Waggon.

Kurzfilme über Menschlichkeit und Menschsein im Zeitalter des gnadenlosen Wohlstands.
Menschlichkeit ist nicht das Privileg des Wohlstands. Aber sie dürfte doch leichter fallen, wenn “die Wirtschaft” brummt und uns unser Leben Konsum bis zum Überdruss erlaubt. Deutschland geht es gut … geht es uns gut? Oder scheinbar gut? Oder was läuft nicht so gut – oder gar immer schlechter? Woher kommt die wiedererwachte “German Angst” – und ist sie berechtigt?
Tatsächlich scheint gelebte Menschlichkeit seltener zu werden, eine besondere Form von Gnadenlosigkeit: Wir müssen, weil wir dürfen. Und im Geprassel der Benachrichtigungen und Gelegenheiten fällt das Drehen des Rades zwar immer schwerer, aber es wird umso alternativloser … “Gnade!” möchte man rufen, doch zu welchem Herrscher, Priester oder Gott?
Werfen wir also beim ersten Liberation Movies Filmabend des Jahres 2018 neue Blicke auf diesen Widerspruch: “Weiter so” wollen mit guten Gründen immer weniger – und doch wird “Weiter so“ immer alternativloser. Sicher können kleine kurze Filme dabei helfen die unausweichliche Gnadenlosigkeit des Laufs der Dinge ein wenig aufzuweichen und mit neuen Perspektiven zu versehen. Und sei es nur für einen kurzweiligen Filmabend :-)

Samstag, 10.3.2018 – Bar Abend mit ‚Open Mini Klinke Kabel‘

Samstag, 10. März 2018 (ab 21 Uhr):
Bar Abend mit ‚Open Mini Klinke Kabel‘

Der ursprünglich für heute angekündigte Abend mit SIBYLLE & YVETTE muß leider entfallen, da beide Künstlerinnen an der Grippe erkrankt sind!

BAR-ABEND
Stattdessen machen wir nun heute Abend „nur“ einen Bar-Abend (heisst so, da ihr die Beträge für Getränke in bar zu zahlen habt!).

OPEN MINI KLINKE
Zur musikalischen Erbauung liegt ein Mini-Klinken-Kabel bereit, in der JEDE/R wo will sein Telefon anschließen kann, um uns bis zu 3 seiner/ihrer Lieblingstracks vorzuspielen (Mp3 Player, Tablet oder, für die Rentner: Disc-Man geht auch!).

IMPRESSIVE LIGHTSHOW
Wir nutzen den freigewordenen Termin, um endlich die neue LICHTANLAGE im Waggon zu installieren! Ihr könnt dabei zusehen und uns z.B mit dämlichen Zwischenbemerkungen auf die Nerven gehen, wenn ihr wollt (helfen ist aber auch erlaubt!).

Freitag, 9.3.2018 – Klirrbar DJ Edition: O.T.

Freitag, 9. März 2018 (ab 21 Uhr):
Klirrbar DJ Edition „O.T.“

DJs
Ein Bett im Minenfeld
Gast: Torsten Kauke
+ Super Smash Bros Melee Lounge

Das EIN BETT IM MINENFELD DJ-Team mit Minimal Synth – EBM – Dark Wave – Witchhouse – Dark Techno – Industrial – Power Electronics – Apocalyptic Folk. ! Gast-DJ Torstn Kauke spielt persönliche Favoriten aus diversen Wellen (von dark bis neue deutsche) und experimentellen Krautrock, ohne den Hippie-Alarm auszulösen!

Donnerstag, 8.3.2018 – MIIRA (D)

Donnerstag, 8.März 2018 (ab 21 Uhr): MIIRA (D)

Das erste Konzert in der neuen Waggon Saison! Droniger Post-Rock mit Resten von Psych und Post-Hardcore – Miira spielen live im Waggon!
Miira ist ein Post-Rock-Duo aus Nürnberg. Wütende Berge türmen sich auf – ein einfaches sich wiederholen, sich drehen, sich steigern. Scheitern und sich abwenden. Verstärkerwände laufen über. Zerfledderte Psychedelic-Riffs suchen einen Anfang. Irgendwo unten brodelt etwas lautes.