Archiv für Oktober 2017

Donnerstag, 2.11.2017 – TIM HOLEHOUSE (UK) & TOURETTE BOYS (D)

Donnerstag, 2.November 2017 (ab 21 Uhr) –
TIM HOLEHOUSE (UK) & TOURETTE BOYS (D)

Tim Holehouse ist wieder im Waggon! Und diesmal erstmals mit „Full Band“. Zu hören gibt es erst einmal klassischen Delta-Blues von Tim, Psychedelic Powerblues von den Tourette Boys & zu guter Letzt Postrock, Doom, Grunge und ein klitzekleines bisschen Stoner von Tim Holehouse & Tourette Boys!

2017 im Waggon: November!

Jetzt isse wieder da – die Zeit wo es nicht selbstverständlich ist, daß man zum Waggon geht, weil man da so schön chillen kann. Im November besucht man den Wggon, weil man an einem ungewöhnlichen, zeitgemäßen (und vorallem: echten) Kulturprogramm interessiert ist, sei da auch Schnee oder Sturm (oder – bääh – beides!). Ihr wisst ja: es wird geheizt. Und können euch hiermit hoffentlich zu einem November-Waggon-Besuch (oder besser: mehreren) motivieren: Das Programm für den November 2017!
Konzerte von HipHop über Krautrock und Punk bis zum Metal, Lyriklesungen, Einweihungsfeiern, Filmabende, Labelparties… Musik, Musik, Musik – da sollte doch auch für DICH was dabei sein? Seht und hörts euch an! ErLEBT euer Leben selber. Kommt rum! Is‘ nämlich besser so! Euer Waggon-Team

P.S. – Und ja: am ersten Wochenende bleibt der Waggon am Samstag und Sonntag tatsächlich geschlossen. And we love it!

Sonntag, 29.10.2017 – Filmabend „Selbstermächtigung“

Sonntag, 29.Oktober 2017 (ab 19 Uhr):
Filmabend „Selbstermächtigung“

Selbstermächtigung – ein Liberation Movies-Filmprogramm über scheinbare und wahre Freiheit!
Nachdem wir unsere Repräsentanten wieder für vier Jahre ermächtigt haben, ist jetzt eine gute Zeit sich mit uns selbst zur Verfügung stehenden Macht zu beschäftigen. Denn unendlich mag sie zwar nicht sein, aber vielleicht größer als wir oft glauben. Übersehene Möglichkeiten werden genauso Zeit für die Projektion finden und auf die Leinwand gezerrt werden, wie Beispiele von Ermächtigung, wo wir sie nicht vermuten. Oder wie wir sie uns nicht keinesfalls wünschen …

Die Filmauswahl ist dabei wild wie immer, inspirierend assoziativ und total divers – denn in der Vielfalt liegt die wahre Kraft.

Kuratiert, präsentiert und moderiert von Steff Huber.

Das Programm kann dank voranschreitender Dunkelheit und der sonntäglichen Winterzeitumstellung diesmal schon um 19 Uhr starten. Ein späterer Einstieg ist jedoch jederzeit möglich.
Wie immer wird auch Zeit für das gepflegte gemeinsame Gespräch sein. Lasst Euch im ungewöhnlichsten Kulturort des Rhein-Main-Gebiets bei freiem Eintritt mit Spendenaufruf und konkurrenzlos günstigen Getränkepreisen auf andere und ermächtigende Gedanken bringen.

Hinweis: ein Teil der Filme wird in englischer Originalsprache gezeigt.

Samstag, 28.10.2017 – Discothèque Africaine

Samstag, 28. Oktober 2017 (ab 21 Uhr):
Discothèque Africaine

Und wieder, (fast) die ganze Nacht: Musik aus allen Teilen Afrikas, von traditionell bis brandaktuell. Das Discothèque Africaine-DJ-Kollektiv bringt die Gäste einmal mehr zum Tanzen!

Freitag, 27.10.2017 – Jam Session # 103

Freitag, 27. Oktober 2017 (ab 21 Uhr):
Jam Session # 103

Die „laute“ Waggon-Session! P.A und Schlagzeug stellen wir, für den Rest sorgt ihr!

Donnerstag, 26.10.2017 – LOLITA TERRORIST SOUNDS

Donnerstag, 26. Oktober 2017 (ab 21 Uhr):
LOLITA TERRORIST SOUNDS (I)

LOLITA TERRORIST SOUNDS is the stage name of MAURIZIO VITALE and very often includes special guests and collaborators. Maurizio Vitale is an Italian-born musician. He is the founding leader of the Berlin-based avant-garde band Lolita Terrorist Sounds and he is active in a number of artistic fields as drummer, music producer, multi-instrumentalist musician, performer, singer and movie actor. His past and present collaborations include work with members of acclaimed bands such as Einstürzende Neubauten, Swans, Thåström, and Faust.

Sonntag, 22.10.2017 – Akustik Jam Session Oktober

Sonntag, 22. Oktober 2017 (ab 16 Uhr):
Akustik Jam Session Oktober

LETZTE AKUSTIK JAM SESSION!!
Die Akustik Jam Session im Waggon – zum letzten Mal in diesem Jahr! Auch zur Abschluss-Session heißt es wieder: Verstärker verboten, alle akustischen Instrumente herzlich willkommen!

Samstag, 21.10.2017 – Sibylle & Yvette

Samstag, 21.Oktober 2017 (ab 21:30 Uhr):
Sibylle & Yvette

Sibylle & Yvette vertreiben den Herbstblues! Gewollt oder nicht entstehen Musikgenre-Verschmelzungen, die ihresgleichen suchen.

Freitag, 20.10.2017 – House & Techno @ Waggon

Freitag, 20. Oktober 2017 (ab 21 Uhr):
House & Techno @ Waggon mit Le Borts,
B*Tracker und David L. Stewart

Nach langer Pause kommen Le Borts, B*Tracker und David L. Stewart zurück in den Waggon und teilen sich die Decks, äh Controller. Eine Nacht der elektronischen Basstrommel.

Sonntag, 15.10.2017 – Kiff-Sonntag

Sonntag, 15.Oktober 2017 (ab 16 Uhr):
Kiff-Sonntag

Zwischen Braten und Schicht spielen Sophia Denz und Johnny Love entspannte Platten zur Bewusstseinserweiterung.
Übrigens: Die Waggon-Hausordnung bleibt hiervon unbeeindruckt und Kiffen ist auch heute in und auf dem Waggon nicht erlaubt!

Samstag, 14.10.2017 – The Inevitable Collision of Black Dots

Samstag, 14. Oktober 2017 (ab 21 Uhr):
„The Inevitable Collision of Black Dots“

Techno und House mit Sylvie Marks, Sascha Appel & HAL9000.

Freitag, 13.10.2017 – Klirrbar DJ Edition – Secret October Signs

Freitag, 13. Oktober 2017 (ab 21 Uhr):
Klirrbar DJ Edition – „Secret October Signs“

Watch out for secret october signs!

DJs
Ein Bett im Minenfeld
Gast: DJ Mike
+ Super Smash Bros Melee Lounge

Minimal Synth – EBM – Dark Wave – Witchhouse – Industrial – Power Electronics – Apocalyptic Folk

Donnerstag, 12.10.2017 – BRENDAN LEWES (UK)

Donnerstag, 12. Oktober 2017 (ab 21 Uhr):
BRENDAN LEWES (UK)

Brendan Lewes aus dem Nordwesten Englands ist beeinflusst von klassischem Folk im Geiste von Dylan, Simon oder Paxton – mischt aber auch gerne Gitarren-/Mundharmonika-/Gesangs-Loops unter seine Songs, um ihnen einen unverwechselbaren Klang zu verpassen…

Sonntag, 8.10.2017 – Kleine Slambühne im Waggon #5

Sonntag, 8. Oktober 2017 (ab 18 Uhr):
Kleine Slambühne im Waggon #5

ACHTUNG: Beginn ab 18 Uhr!
Für Zuschauer*innen aller Farben, Formen und Geschmacksrichtungen! Annika Hofmann, Kad Dy und Markus Müller werden gemeinsam mit Moderator Martin Weyrauch ein Feuerwerk der Slam Poetry abfackeln, dass dabei trotz Oktoberwind definitiv jedem heiß werden wird!

Samstag, 7.10.2017 – Klirrbar Noisefest – Live-Edition 3/17

KLIRRBAR NOISEFEST – Live-Edition 3/17
Matze Schmidt (D)
Wormhead (D)
XQM (D)
Brandstifter (D)
Symbolbild (D)
V̶o̶̶r̶̶s̶̶i̶̶c̶̶h̶̶t̶̶ ̶̶v̶̶o̶̶r̶̶ ̶̶d̶̶e̶̶m̶̶ ̶̶h̶̶u̶̶n̶̶d̶̶ ̶ (D)

Die Klirrbar Live-Edition 3/17 präsentiert fünf experimentelle deutsche Klangkünstler und -Projekte mit den unterschiedlichsten Herangehensweisen, doch ihr gemeinsames Ziel ist es, daß euch die Sinne schwinden, die Ohren pfeifen und die Seele springt. Und manches mehr!

A C H T U N G:
Leider mussten VORSICHT VOR DEM HUND ihren Auftritt wegen Krankheit absagen – stattdessen spielt nun SYMBOLBILD aus Rodgau (Düsteres Gebrummel mit schrägen Sounds!)…
-------------------------------------
Matze Schmidt (Berlin) – OnkyorocknoiseASMR
ASMR wird politisch sein oder nicht sein. Denn Onkyorocknoise gibt es es nicht, er wird erst gemacht. Matze Schmidt schlägt keine Gitarren, aber seinen Kopf helmgeschützt gegen diese.

Wormhead (Saarbrücken) – Harsh Noise
Wormhead…Harsh Noise aus Saarbrücken…aktiv seit 2008

XQM (Köln) – Freie Klangcollagen aus dem analog/digitalen Klanglabor
xqm wird gerne wie folgt klassifiziert : #ambient, #drone, #industrial, #noise, #experimental
xqm sind:
Manuel Schaub : Sequenzer (ULTHA, atka, End Of Silence …)
Matthias Weigand : Synthesizer (7 Minutes Of Nausea, End Of Silence, Corium …)

Brandstifter (Mainz) – Geräusch
Brandstifter is an interdisciplinary artist and experimental musician. With Happenings, Visual and Perfomance Art, as well as sound and music and interventions in public space, Brandstifter uses communicative means of social interaction to transform anarchic concepts from everyday life into burning-down-the-house Intermedia. He plays solo and in various experimental music groups in Europe and the US .