Archiv für Juni 2017

Sonntag, 2.7.2017 – Punk, Rock, Garage aus Lateinamerika

Sonntag, 2. Juli 2017 (ab 16 Uhr):
„Punk, Rock, Garage aus Lateinamerika“ mit Katy K.


Fidel está muerto, Punkrock lebt!

Nicht nur Bowie und Chris Cornell (und Schimanski) weilen nicht mehr unter uns. Auch Fidel Castro ist tot. Die halbe Welt trauert darüber, die Punk-Szene auf Kuba feiert…

In Lateinamerika entwickelt sich die Punkszene Ende der 1970er/1980er, in einer Zeit zahlreicher Militärdiktaturen und Postdiktatur. Auf Kuba leidet sie bis heute unter Repression des Regimes. Peru munkelt man, sei die Wiege des Punk – 1964 gründet sich dort die Garage-Band Los Saicos, seine Vorreiter. Schade, dass hierzulande kaum einer von der vielfältigen Rockszene in Kolumbien, Venezuela, Mexiko, Peru, Kuba, Argentinien, Chile, Uruguay,…. weiß.
Deshalb: Kommt vorbei und hört euch die extrem guten Bands an…
DJ Set Katy K. von Lateinamerika Rebelde.

Samstag, 1.7.2017 – DIE RADIERER (D)

Samstag, 1. Juli 2017 (ab 21 Uhr):
DIE RADIERER (D), support: ROKY LUGOSI (D)

DIE RADIERER gingen ungefähr so: Das hochbrisante Spannungsfeld zwischen NDW-Nichtigkeiten, sich selbst überaus ernst nehmenden Kunstfricklern und grimmigem Punk-Geblöke wurde von einem mutierten Riesengummibärchen aus dem Weltall zermalmt und gerann zu freundlicher Popmusik vom Mars. Eine geradezu dadaistische Freude am Zerstören von Konventionen und Konstanten führte zu munteren Weisen, nach denen Limburg nie wieder auf zotige Wirtinnenverse und Käse reduziert werden konnte. Man musste kein Kindskopf sein, um diese Band zu lieben, aber es half. Jetzt ist der ganze Kram wieder da, und das Leben wird schöner! Also, begrüßen wir Limburgs schönste Art-Punks, alberne Typen, subversive Radau-Avantgardisten, die stets darauf Wert legten, „Nicht-Musiker“ zu sein. Auch Fans der B-52’s oder von DAF könnten es lieben.
Mit ROKY LUGOSI aus Hanau gibt es einen Support-Act, der vollkommen unkompliziert, vor allem umsonst (von ein paar Bieren abgesehen) nur mit seiner Gitarre bestückt neben seinen eigenen Songs auch noch ein paar NDW Hits der Endsiebziger (oder besser gesagt NICHT-Hits) präsentieren wird!

2017 im Waggon: Juli!

Na sowas – da haben wir ja die erste Jahreshälfte schon wieder rum gekriegt und befinden uns bereits auf der Zielgeraden zur nächsten Weihnachtsfeier… Vorher kommt allerdings noch etwas Sommer und Herbst… -und hier habt ihr das Waggon-Programm für Juli 2017. Gespickt mit großartigen Konzertereignissen mit legendären Bands & Musiker des deutschen Undergrounds der letzten 50 Jahre und einer ganzen Reihe beliebter DJ-Sets zwischen ekstatischem Tanz und musikalischer Weiterbildung (und im besten Fall beides!). Besonders erwähnen möchten wir das letzte Wochenende im Juli! Da veranstalten wir nämlich unsere hundertste (!) Jam-Session und die geht drei Tage lang, von laut und rockig (Freitag) über elektronisch (Samstag) bis hin zur gemütlichen Sonntagsnachmittag-Akustik-Jam Session!
Und weil man aufhören soll, wenns am schönsten ist, machen wir Anfang August erstmal eine kleine SOMMERPAUSE im Waggon, der deshalb vom 1. bis zum 9. August geschlossen bleibt… Um Mangelerscheinungen zu vermeiden, solltet ihr deshalb im Juli den Waggon besonders oft besuchen! Darauf freut sich: Das Waggon-Team!

Freitag, 30.6.2017 – Jam Session #99

Freitag, 30. Juni 2017 (ab 21 Uhr):
Jam Session #99

Die neunundneuzigste Jam-Session im Waggon! Schlagzeug & P.A. stellen wie immer wir, Instrumente müsst ihr selbst mitbringen!
Wie immer – so auch im Juni!

Donnerstag, 29.6.2017 – JOHNNIE SELFISH & THE WORRIED MEN (I)

Donnerstag, 29. Juni 2017 (ab 21 Uhr):
JOHNNIE SELFISH & THE WORRIED MEN (I)

Die Indie-Country/Folk/Cowpunk-Band aus Mailand hat ihre Musik in über 200 Konzerten von Japan über Australien bis nach Nordamerika bereits um die ganze Welt gebracht, heute erreicht sie eine weitere wichtige Etappe ihrer zehnjährigen Karriere: den Waggon zu Offenbach!

With more than 200 gigs on their back, you can positively say they have brought their music all around the world, from Italy to Australia, from Japan to England and North America.
In 2012 they travelled to Nashville – the country music Mecca – and recorded an album with international singer/producer John Wheeler from Hayseed Dixie.
After 3 years of silence they are back again with their fourth album, CALLE SALVAJE, recorded and mixed in Milano by Paolo Pischedda, mastered in Texas by Rick Castillo and produced by the Italy-based folk indie label Rivertale Productions.

Sonntag, 25.6.2017 – Music is a healer #2

Sonntag, 25. Juni 2017 (ab 16 Uhr):
Music is a healer #2
w/ Tellatunescrew and special guest

Music is a healer #2
Für alle freien Geister gibt es freie Musik, freie Aussicht auf das Meer, in das am Schluß die Sonne goldfarben versinkt. Lass die Beine baumeln, nicke mit dem Beat. -its summersundaytime. Komm um im Waggon zu bleiben und verbinde dich mit TELLATUNES for the love of music since 1998!

Samstag, 24.6.2017 – Bashment Boogie Reggae Night

Samstag, 24. Juni 2017 (ab 21 Uhr):
Bashment Boogie Reggae Night

Heute wieder parallel zum großen Mainuferfest in Offenbach. Armagiddeon Sound zusammen mit Ruffa Than Ruff aus Baden Baden (inzwischen Freiburg): Reggae, Dancehall & Bass-Music straight outta the Blackforrest ! Ab 21 Uhr!

Freitag, 23.6.2017 – Tonsymbolik im Waggon Vol. II

Freitag, 23. Juni 2017 (ab 21 Uhr):
Tonsymbolik im Waggon Vol. II

Zweite Runde des neuen DJ-Kollektivs mit auserlesener Housemusik. Das Line Up:

21:00 – 22:30 WEHRO [Tonsymbolik]
22:30 – 24:00 Saltopá [Utique, Tonsymbolik]
24:00 – 01:30 Marc Gickel [FRANKFURTlaut]
01:30 – 03:00 Aaron Kauffeldt [Tonsymbolik]

Donnerstag, 22.6.2017 – SIX TURNS NINE (D) & WORSEL STRAUSS (D)

Donnerstag, 22. Juni 2017 (Ab 21 Uhr):
SIX TURNS NINE (D) & WORSEL STRAUSS (D)

Xerox Exotique präsentiert SIX TURNS NINE aus Düsseldorf (“Almost danceable triphop ambience, massive hypnotic bass guitars and lurid electronica carry an impressive voice…“) und den Frankfurter Experimental-Musiker Worsel Strauss (“His composition style raises the question of authorship in the midst of modular synths and self-generating danceable/undanceable tracks“).

Sonntag, 18.6.2017 – Akustik Jam Session Juni

Sonntag, 18. Juni 2017 (ab 16 Uhr):
Akustik Jam Session Juni

Endlich ist es wieder soweit, die monatliche Akustik Jam Session im Waggon findet wieder statt! Kommt zahlreich und mit euren Lieblingsinstrumenten, aber lasst die Verstärker daheim, denn die sind verboten! Und zwar streng!

Samstag, 17.6.2017 – Golden Member Party

Samstag, 17. Juni 2017 (ab 21 Uhr):
Golden Member Party mit Maya, Dj Torby und
Tanja Harde

Charity-Event zur Unterstützung des Bebi Art and Community Centers in Bosnien Herzegowina…

Atlantis vcap d.o.o. Kulen Vakuf ist eine Plattform, die es sich zur Aufgabe macht, Ideen jetzt zu realisieren, die unsere Zukunft formen und hoffentlich auch verbessern. Ethisch, Ethnologisch, Ökologisch… Atlantis!
Atlantis hat das Bebi Art and Community Center gegründet, in dem es darum geht Raum für Ideen, Kunst, Bildung und den positiven Umgang mit der Natur zu schaffen. Das BACC hatte bisher 15 Artists in Resident zu Gast, die aus der ganzen Welt angereist kamen, um ein Stück des Centers mitzugestalten.

Es gibt unter der Woche kostenlosen Unterricht in Englisch und Deutsch für Kinder und Erwachsene, sowie eine Spiel- und Kunstgruppe für Kinder. Regelmäßig plant Atlantis und Bebi neue Events um in Freude Kultur und Kunst zu Leben. Bebi bietet Bildung, Perspektiven, Arbeitsplätze, Kunst, Kultur, Events und vieles mehr.
Unterstützt uns in unseren Unternehmungen, indem Ihr Golden Member werdet. Wie das geht erfahrt ihr heute im Waggon, während ihr einen schönen Abend mit elektronischen Klängen verbringen könnt. Aufgelegt wird von Maya, Dj Torby und Tanja Harde. Wir freuen uns auf euch!

Freitag, 16.6.2017 – Strawberry Beats Party

Freitag, 16. Juni 2017 (ab 21 Uhr):
Strawberry Beats Party mit TURBOLIFT (live)
& DJ Björn Mulik

Öffentliche Geburtstagssause mit Livekonzert der Offenbacher Indie/Electro-Band TURBOLIFT sowie anschließend DJ Björn Mulik, unterstützt von Base Tee aus Mannheim.

Donnerstag, 15.6.2017 – Filmabend

Donnerstag, 15. Juni 2017 (ab 21:00 Uhr):
Filmabend 3/2017
„Kein Heldentum und keine Experimente“ –

Filmabend Spezial mit dem Stundenfilm “Kein Heldentum und keine Experimente” von Jos Diegel und weiteren kurzen Filmstücken zu den Experimenten unserer Zeit.

Jos Diegel über seinen Film:
Ich wollte versuchen, einige Situationen zeigen, die mir durch den Kopf gegangen sind. Im Film wollte ich Menschen verhandeln, die tatsächlich Protagonisten ihrer eigenen Geschichte, alles zu verändern in der Lage und handlungsfähig sind und dann nicht nur scheinbar zur Verschleierung jener Mechanismen und Verhältnisse, die dann letztlich doch das Schicksal des Einzelnen bestimmen. In dem essayistischen, zuweilen komischen Filmexperiment agieren die Schauspieler, eine junge Frau, eine Reporterin, ein Schauspieler, ein Polizist und ein Wanderer und die Protagonisten einer Gesprächsrunde als Prototypen ihrer Rolle in permanenter Selbstreflexion. (…) In diesem Film kommt das rote Fluchtauto erst zum Schluss.

Daneben und davor gibt es Kurzfilme und Musikvideos über heldenhafte Experimente unserer Zeit – oder ihr Scheitern. Start des Hauptfilmes ab 22 Uhr nach Einbruch der Sommernacht. Ein Filmprogramm über Bewegung und Unbeweglichkeit – wie immer mit Inspiration durch Diversität und Zeit für das gepflegte gemeinsame Gespräch. Lasst Euch im ungewöhnlichsten Kulturort des Rhein-Main-Gebiets bei freiem Eintritt mit Spendenaufruf und konkurrenzlos günstigen Getränkepreisen auf andere und vielleicht neue Gedanken bringen.
Hinweis: ein Teil der Filme wird in englischer Originalsprache gezeigt, der Hauptfilm auf deutsch.

Sonntag, 11.6.2017 – BENDED REALITIES, Tag 3

Bended Realities Festival: “KONKRETOPIA“
Samstag, 10. Juni (ab 16 Uhr) : TAG 3
Matz Ernst

Auch im Waggon am Mainufer ist der Sonntag dem gepflegten Ausklang gewidmet, gehosted vom enzyklopädisch elektronisch versierten DJ-Mastermind Matz Ernst. Wie immer behalten wir uns die ein oder andere musikalische Überraschung vor! Facebook

Samstag, 10.6.2017 – BENDED REALITIES, Tag 2

Bended Realities Festival: “KONKRETOPIA“
Samstag, 10. Juni (ab 19 Uhr) : TAG 2

19:40 Uhr: BERND MICHAEL LAND

“Bernie“ ist unter Synthschraubern und Klangkünstlern so etwas wie eine Legende: Unter anderem Gründer des “Happy Knobbing“ Modular Synthesizer-Meetings und seit Jahrzenten mit Generationen von Geräten am produzieren und veröffentlichen. Der Mann konnte mal Wände bauen mit seinen Geräten und dazwischen Kabel patchen. In den Waggon kommt er jedoch mit einem kleineren aber garantiert auch modularen Setup. Höret das warme Pluckern! =) Bernd Michael Land

20:30 Uhr: KRACH DER ROBOTER

Andreas Krach ist Krach der Roboter der Herzen, der unerschütterlich festhält am Urbild der freundlichen Maschine, seiner einem Kreuzzug gleichende robotischen Charmeoffensive und der Produktion von Audio-Kasetten. Die Wahrheit ist, wir sollten uns alle verdammt noch mal ein Beispiel an ihm nehmen und deswegen ist er auch da: Um uns zu stärken im utopischen Kampf für mehr Herz in Maschine und Mensch!

21:20 Uhr: MELTED MOON

Diese Gameboygroup schwört auf die Macht ihrer Knarzbässe und verspricht erbarmungslos zu rocken. Und weil sie nicht nur verspricht sondern auch liefert, remixen sie inzwischen Tracks von bekannten Gruppen wie Welle Erdball. Quietsch&Knarz-Chiptunepunk für alle!
Facebook

22:30 Uhr: DISTRUPT JAHTARI

Geht da noch mehr mächtige Basskraft in 8Bit? Wenn, dann nur beim Jahtari-Mitbegründer, Frickler und ziemlich international gefragten Dub-Experten Disrupt. Bei Gelegenheit freundlich unterstützt von MCs und Djs aus der traditionell starken hiesigen Szene und dem ein oder anderen anwesenden Circuitbender. Sozusagen ein AllStar-Dub-Jam der Babylon zum wackeln und vibrieren bringen wird!
Distrupt Jahtari

0:20 Uhr: Armagiddeon Soundsystem

Die traditionell starke hiesige Szene setzt die Nacht dann auch gleich gewohnt tanzstark & open-end fort, von weiteren Überraschungsgästen ist auszugehen. Seit den 90gern ist das Armagiddeon Soundsystem im RheinMain-Gebiet und weit darüber hinaus unterwegs und bringt immer wieder neue Gäste nach OF. Letztendlich auch unseren Stargast von Jahtari. Bless!