Archiv für November 2016

Freitag, 11.11.2016 – Klirrbar DJ Edition

Freitag, 11. November 2016 (ab 21 Uhr):
Klirrbar DJ Edition – „Carnival of Oblivion Part II“

Das Ein Bett im Minenfeld-DJ-Team mit ihrem Gast, DJane Infantriene: Industrial, Noise, EBM, Power Electronics, Minimal Synth, Dark Wave, Witchouse, Apocalpytic Folk und andere Sünden.

Donnerstag, 10.11.2016 – DEAR DEER (F)

Donnerstag, 10. November 2016 (ab 21 Uhr):
DEAR DEER (F)

Die Band DEAR DEER besteht aus Federico Iovino (Popoi Sdioh) and Sabatel (Cheshire Cat). Das Duo mischt Post-Punk. Industrial und No-Wave auf höchst eindruckvolle Weise.

Sonntag, 6.11.2016 – Klirrbar Live Edition #4: ALL YOUR SISTERS (USA)

Sonntag, 6. November 2016 (ab ca. 19 Uhr):
Klirrbar Live Edition #4: ALL YOUR SISTERS (USA)

ACHTUNG – SONNTAGSKONZERT! Geöffnet ab 19 Uhr, Beginn ca. 19:30 Uhr!!
Die Klirrbar Live-Edition bietet heute einen besonders schmackhaften Live-Leckerbissen: ALL YOUR SISTERS aus San Francisco sind mit einem Bein fest in Darkwave und Post-Punk verwurzelt, mit dem anderen waten sie durch eine Vielzahl unkonventioneller Genres. Ihr Sound erinnert in Vielem an die guten alten Achziger (stoische Drummaschinen, unterkühlte Synth-Flächen und schneidende Gitarrenriffs) und nimmt doch immer wieder unwerwartete Wendungen, die eine reine Retro-Kapelle so nicht machen könnte oder wollte…
„A band with a name such as All Your Sisters, whose two sole members are men, is not surprisingly a little hard to nail down. Ambiguity extends to the bands genre as well. “I think All Your Sisters is a lot of things: post punk, industrial, noise, ambient,” says frontman Jordan Morrison. The duo, who hail from the deceivingly sunny city of San Francisco, have one foot planted firmly in darkwave and post-punk, leaving the other free to wade through a variety of unconventional influences. Their forthcoming album, Uncomfortable Skin is steeped in nostalgia, but entirely contemporary and album’s first single “Open Wide,” seamlessly shifts between genres, yielding a sound that is both brooding and catchy.

Samstag, 5.11.2016 – Kehr for your waggon + Afterkehr-Party

Samstag, 5. November 2016 (Ab 11 Uhr):
Kehr for your waggon + After-Kehr-Party

Der Waggon-Verein Soziale Plastik e.V. lädt ein! Im Waggon gibt es zu tun: Streichen, Staubsaugen, Aufräumen, hochwassersichere Regale ins Roxi bauen, Sperrmüll wegfahren, Bühnenteile reparieren, über eine bessere Aschenbecher-Lösung diskutieren und vieles mehr… Nicht verpassen! Wer früh kommt und am besten auch Teller und Besteck mitbringt, kriegt um 15 Uhr was zu essen. Es muss nicht jeder früh kommen, aber wenn wir noch Sachen einkaufen wollen und zum Wegbringen zum Wertstoffhof, ist früher besser, außerdem können wir dann früher zum gemütlichen Teil übergehen.

Freitag, 4.11.2016 – Matz Ernst: „Matz Endless – from Sumpf to Space!“

Freitag, 4. November 2016 (ab 21 Uhr):
Matz Ernst: „Matz Endless – from Sumpf to Space!“

DJ: Matz Ernst
from sumpf zu space – origaminal rude boy inna endless fashion – drunken unicorn jams und thekendiskurs – all nations in da blender – freak the kraut
– think of life as an endless stream of the things you listen to. even if you do not actively make music, you still create every sound you hear by perceiving it. all the time. and now think of all those sounds you ever heard and listened to as an endless stream which rolls out into a boundless eternity. that is music.

Donnerstag, 3.11.2016 – HILDEGARD VON BINGE DRINKING (D) & CHINASKI (D) performs ‚LUCIFER RISING‘

Donnerstag, 3. November 2016 (ab 21 Uhr):
HILDEGARD VON BINGE DRINKING (D) &
CHINASKI (D) performs ‚LUCIFER RISING‘

The nunconformist, nunstopable, nunsense nunja turtles! Wir freuen uns, die beiden Herren in der Nonnentracht endlich einmal im Waggon begrüssen zu dürfen! Synthesizer, Vocoder, Schlagzeug! HILDEGARD VON BINGE DRINKING is a Kraut/Synth/Postpunk Duo from Würzburg.

PLUS:
CHINASKI PERFORMS ‚LUCIFER RISING‘ – MOVIESCREENING.
The 70s classic Lucifer Rising by Kenneth Anger deals with black magic, occultism and the evil. Chinaski can handle that.