Archiv für November 2016

Sonntag, 4.12.2016 – VACUUM (F) & AUTUMN APPRECIATION SOCIETY (D)

Sonntag, 4. Dezember 2016 (ab ca. 19 Uhr):
Xerox Exotique presents VACUUM (F) &
Autumn Appreciation Society (D) with
Image Accumulator (D)

Präsentiert von Xerox Exotique! Yann Gourdon (Drehleier) und Antez (Percussions) erschaffen als VACUUM hypnotische akutische Drone-Musik, die AUTUMN APPRECIATION SOCIETY produziert einen IDM-Fieldrecording-Noise-Hybrid, visuell unterstützt vom Live-Video-Projekt IMAGE ACCUMULATOR.

VACUUM are Yann Gourdon (hurdy gurdy) and Antez (percussions) from France. Two sound sculptors followers of the continuum, who work to vibrate area with acoustic and physical process. The common circularity of this duo creates a spiral of energy, an journey through Vacuum space.

Autumn Appreciation Society are Roland Etzin (Gruenrekorder) and Tobias Schmitt (Acrylnimbus, Suspicion Breeds Confidence). They produce an IDM-Fieldrecording-Noise-Hybrid. They are supported by Image Accumulator, a live video project featuring QTCT and LDX#40. Their main goal is to process the visually elaborate into the mundane.

Samstag, 3.12. 2016 – STORNO (D)

Samstag, 3. Dezember 2016 (ab 21 Uhr):
STORNO (D)

Storno sehen sich in keiner Tradition, sind aber bestimmt einer verpflichtet. Storno sehen sich nicht wirklich in einer Schublade, stecken aber sicher tief in einer drin. Storno wünschen sich Souveränität, Gelassenheit und routinierte Ausstrahlung, allein: Es klappt nicht. Charmantes Scheitern, mit Spaß in den Backen. Eher Wipers als Adorno. Musikalisch verpackt ist das Ganze in einen treibenden Mix aus Post-Punk, Noise Rock und vielem anderen, was sich geschmackssichere Menschen auf die Fahne schreiben. Präsentiert von unbreakmyheart!

Freitag, 2.12.2016 – Mischmeister Matz & The Alternating Personalities

Freitag, 2. Dezember 2016 (ab 21 Uhr):
Mischmeister Matz & The Alternating Personalities

Das DJ-Set als Gesamtkunstwerk, jenseits aller Genrebegrenzungen: Mischmeister Matz Ernst (oder wie immer er sich heute Abend noch so nennen wird) machts schon wieder!

Matz Fatz on the decks.
Electronic Music.
No Limits.
Zosch.

Donnerstag, 1.12.2016 – SCIENCE FICTION ARMY (D) & TINNITUS PROJEKT (D)

Donnerstag, 1. Dezember 2016 (ab 21 Uhr) –
SCIENCE FICTION ARMY (D) & TINNITUS PROJEKT (D)

Science Fiction Army
Die drei Astronauten der SFA durchbrechen Raum und Zeit, dringen in die Weiten des Punk, Rock, Garage und Blues vor und entführen Euch zu einem Weltraumabenteuer voll kurzweiliger Spannung. Vergleiche wie INFERNO, PUNK BAND AUF EXTASY oder R2D2 MEETS ACDC schießen dir in den Kopf! Um optisch ein bisschen was her zu machen, wird die Army ab und an bei ihren Auftritten von ihren Alter Egos verstärkt…

TINNITUS PROJEKT
Das TINNITUS PROJEKT ist nicht nur eine Band, sondern eine Gemeinschaft von Freunden, die zusammen durch Dick und Dünn geht. Seit 1996 machen sie zusammen Krach und haben seitdem verdammt viel Spaß dabei! Ihre Musik beschreiben sie als: BEWEGUNGSGEFÜHL BEZOGENE UNTERHALTUNGSMUSIK. Es kann vorkommen, dass mitgesungen, getanzt oder sogar geklatscht wird. Andere tolle Sachen wie heftiges Kopfnicken im Takt der Musik oder unkontrolliertes „In-die-Luft-springen“ sind ebenfalls nicht ganz ausgeschlossen.

Dezember 16 im Waggon

Okay – Schlußrunde im Waggon! Last Orders! Aber auch im Dezember lassen wir’s im Waggon nochmal ordentlich krachen mit exquisiten Konzertereignissen, wertigen (und tanzbaren) DJ-Sets und auch ein wenig Weihnachtsstimmung (Kreativmarkt! Vorlesenachmittag!). Mit der turbulenten Jahresabschlussfeier am 23.12. (inlusive der beliebten Waggon-Tombola*) entlasssen wir euch dann in die Winterpause. Denn im Januar/Februar bleibt der Waggon geschlossen! Besinnliche Feiertage und einen gepflegten Neujahrsabsturz wünscht euch das Waggon-Team mit den fleissigen Helfern des Soziale Palstik e.V.

___
*Tombola: Ab Sonntag, 4.12. 2016 könnt ihr die limitierten Tombola-Lose an der Waggon-Theke erwerben!

P.S. – Ach ja, Winterpause… Wer uns kennt, weiß schon, daß das gar nicht stimmt mit „Januar/Februar geschlossen“. Schaut hier regelmässig nach, um die garantierte stattfindenden Sonderveranstaltungen während der „Winterpause“ nicht alle zu verpassen!

Sonntag, 27.11.2016 – BORGENINE (D) unplugged

Sonntag, 27. November 2016 (ab 19 Uhr):
FÄLLT AUS: BORGENINE (D) unplugged

DIESE NACHRICHT hat gerade den Waggon erreicht (DREIEINHALB STUNDEN vor Konzertbeginn):gude, lorenz ist krank, ingo eigentlich auch! ich denke wir müssen dir absagen, sorry!!!!“ In diesem Sinne: Soviel zu BORGENINE im Waggon heute. Veranstaltung fällt aus, Waggon bleibt geschlossen!

Samstag, 26.11.2016 – Discothèque Africaine

Samstag, 26. November 2016 (ab 21 Uhr):
Discothèque Africaine

Senegal, Buktu, Ramoswe und Ernst stemmen sich gegen den kalten Novemberwind und legen Scheit für Scheit wärmende afrikanische Beats ins Feuer der Imagination…

Freitag, 25.11.2016 – Jam Session 92

Freitag, 25. November 2016 (Ab 21 Uhr):
Jam Session 92

Und wieder offene Jam Session für alle – Anlage und Schlagzeug stellen wir, Instrumente & Verstärker bitte mitbringen!

Donnerstag, 24.11.2016 – EXCHAMPION (D) & HEXENSCHUSS (ISR/NL)

Donnerstag, 24. November 2016 (ab 21 Uhr):
EXCHAMPION (D) & HEXENSCHUSS (ISR/NL)

Exchampion

EXCHAMPION is the new definition of a working drummer. Influenced by BATTLES with attitudes of electronic punk, stoic like a machine, he combines his vintage equipment with a minimal drumset. In more than 60 live shows he has reduced his compositions to pure energy driven by heart. The result is his new album ‚blaze‘.

Hexenschuss

Operating from Amsterdam and Tel-Aviv, keyboard player Gil Luz (Malka Spiegel, Mambas) and drummer Assi Weitz (JAP, Gone Bald) combine a mixture of live electronics, psychedelic and post punk elements. Their music can be best described as moronic bass lines accompanied by progressive beats, seasoned with synths and effects or simply, progressive kindergarten pop!

Sonntag, 20.11.2016 – Tag der geschlossenen Tür

tür

Sonntag, 20.November 2016 (ganztägig):
Tag der geschlossenen Tür 2016

Alle Jahre wieder! Der (besonders beim Personal) beliebte November-Veranstaltungsklassiker im Waggon! Ganztägig!
Das beste, was der Waggon euch an einem Sonntagnachmittag Mitte November bieten kann! Nämlich NIX! Bleibt zu Hause und macht‘s euch da mal gemütlich, machen wir auch!

Samstag, 19.11.2016 – „Take On“ – Daniel Herrmann & Hal9000

Samstag, 19. November 2016 –
„Take On“ – Daniel Herrmann & Hal9000

Daniel Herrmann und HAL9000 übernehmen das Steuer der betanzten Nacht im Waggon. Es werden die Stationen House, Elektro und Techno angefahren. Wer zu spät kommt, den bestraft die Bar. Schwarzfahren erwünscht.

take one, take two, take three, take one, take two, take three, take one, take two, take three, take one, take two, take three, take one, klackern die Räder des Offenbacher Waggons.

Freitag, 18.11.2016 – GROSS NET (IR) & ACCATTONE (D)

Freitag, 18. November 2016 (ab 21 Uhr):
Klirrbar Live Edition #4 1/2:
GROSS NET (IR) & ACCATTONE (D)

KLIRRBAR LIVE EDITION VIER EINHALB (- denn die „5″ war schon vergeben, siehe Dezember 2016!)
Da bekanntlich aller guten Dinge drei sind, freuen wir uns, neben ALL YOUR SISTERS am Sonntag 4.11. und DEAR DEER am Donnerstag, 10.11. im Rahmen der KLIRRBAR LIVE EDITION ein drittes Darkwave/Industrial-Konzert mit einem illustren Live-Act ankündigen zu dürfen! Das passt auch gut zur Jahreszeit!

GROSS NET das Darkwave/Industrial/EBM-Solo-Projekt von Philip Quinn, Gitarrist der irischen Darkwaveband Girls Names.
Gerade ist das erste Gross Net Album „Quantitative Easing“ erschienen. Niemand kann die Musik schöner beschreiben als sein Orginal-Presseinfo – gejagt durch den Google-Übersetzer: „ Schöne Jungs, Geister, Exorzismen, Auferstehungen, Sex, psychische Störungen, die Langeweile, die mit „dole-scum“ kommt. Gross Net vereinzelt die Linie der elektronischen Körpermusik. Durch die Verwendung von analogen Synthesizern, Sequenzern, virtuellen Studio-Technologien, einer Reihe von Effekten, Stimme und einigen E-Gitarren, hat Gross Net alles von der „Tesco Disco“ von Throbbing Gristles bis hin zur Angst und dem Futurismus der europäischen Cold Wave durch Amylnitrat-Strobe – Tanzflächen und leere, verfallende Industriehallen!

ACCATTONE

Als support haben wir ACCATTONE eingeladen, die uns bereits letztes Jahr beim KIL LYOUR BOYFRIEND-Konzert ordentlich einheizten…

Bei ACCATTONE trifft Hybris auf Demut, Geräusch auf Gefühl, Empathie auf Distanz. Hör zu, oder geh weg. Dazwischen ist nichts. Aus räudigem Punk-Rock und glamourösem Disco-Trash entsteht hier Pop voller Seele. Gitarre, Bass und eine Drum-Machine, mehr braucht es nicht um das Accattone-Universum entstehen zu lassen. Aber aufgepasst, ein Urlaubsausflug wird das nicht, dazu ist zu viel Noise im Flusslauf des Duos. Denn Accattone intervenieren. Sie zeigen Haltung und kratzen an den Wurzeln der Macht: Is there anything left to burn? Irgendwo noch etwas übrig? Wie Katalysatoren zersetzen sie das Quellwasser, von dem sie jahrzehntelang gespeist wurden und kreieren schlussendlich doch etwas völlig Neues und Eigenständiges.

Donnerstag, 17.11.2016 – Filmabend „Das Erledigungsprogramm“

Donnerstag, 17. November 2016 (ab 21 Uhr):
Filmabend „Das Erledigungsprogramm“

Das Erledigungsprogramm”, ein Liberation-Movies-Filmprogramm über finale Erledigung. Diesmal unter anderem mit dem Kurzfilm „Erledigt“ von Claus Martin, Gewinner beim Roma Cinema DOC 2016. Claus Martin wird für ein Filmgespräch dabei !
Dinge, Aufgaben – und Menschen – können auf vielfältige Art erledigt werden. Der Abend hält zu diesem Thema einige Überraschungen bereit, das uns doch als Dauerbegleiter unserer Lebenswege sehr bekannt ist. Zumal schon die Frage, wann etwas erledigt ist, oft nicht einfach zu beantworten ist.

Vortragsfrei präsentiert von LIBERATION MOVIES Steff Huber

An diesem Abend gibt es wie immer auch genug Zeit für das lockere Gruppengespräch. Lasst Euch im ungewöhnlichsten Kulturort des Rhein-Main-Gebiets bei freiem Eintritt mit Spendenaufruf und konkurrenzlos günstigen Getränkepreisen auf andere und vielleicht neue Gedanken bringen.
Hinweis: ein Teil der Filme wird in englischer Originalsprache gezeigt.

Sonntag, 13.11.2016 – 2. Poetry Slam im Waggon

Sonntag, 13. November 2016 (Ab 19 Uhr):
2. Poetry Slam – „Die kleine Slambühne im Waggon“

Zum zweiten Mal versammeln sich Künstler*innen aus dem Raum Frankfurt/Offenbach, um ein Füllhorn der Wortkunst über uns auszuschütten. Von Lyrik und Kabarett bis zum Rap ist alles dabei! U.a. mit Gax Axel Gundlach, Ole Bechthold, Kadda Kannmichmal… Durch den Abend führt der selbsterklärte profesionelle Prahlhans und Poetry-Slamer: Mega Martin! Achtung – Sonntagsveranstaltung, deshalb Beginn bereits um 19 Uhr!

Samstag, 12.11.2016 – Sibylle & Yvette – mit Frankie Patella als Sibylle

Samstag, 12. November 2016 (ab 21 Uhr):
Sibylle & Yvette – mit Frankie Patella als Sibylle

DJ Hero Frankie Patella und die Partypeitsche des DJ Duos Sibylle & Yvette: Ein selten seltenes Event, durch das es wahrscheinlich zu Störungen im Zeit-Raum-Kontinuum kommen wird – also eigentlich wie immer beim Yvette-Abend!