Archiv für August 2014

September 2014 im Waggon für alle!

Mal wieder rechtzeitig vor Monatsanfang: Bühne frei für den September im Waggon! Hier habt ihr dem neusten Waggon-Programmflyer, und da steht drin, wo ihr eure Wochenenden im September verbringen solltet! Wir werden das auf jeden Fall tun. Und freun uns auf euch, wenn ihr vorbei kommt! Euer Waggon

PLUS: OFFENBACH EVAKUIEREN!

Neben unserem eigenen Programm bietet der Waggon im September aber noch mehr!
Denn er wird in dieser Zeit auch Teil der großen Kunstaktion „EVAKUIEREN – erster Flucht- und Rettungsplan für die Rhein-Main-Region“, welche der Mousonturm gemeinsam mit dem japanischen Künstler Akira Takayama aus Tokio und über 20 internationalen und regionalen Künstlern, Kollektiven und Studierenden Frankfurt, Offenbach, Hanau, Rüsselsheim, Raunheim, Schwanheim, Mainz und Darmstadt veranstalten wird!
Als Teil der Aktion „Offenbach Evakuieren“ kann man sich in der Zeit vom 12.9. bis zum 4.10.2014 jeweils Donnerstags bis Samstags von 16-21 Uhr im Waggon Tarot Karten legen lassen !
Mehr dazu weiß die Frankfurter Rundschau zu berichten!

Sonntag, 31.8.2014 – BERND-MICHAEL LAND

Sonntag, 31. August 2014 (ab 19 Uhr):
BERND-MICHAEL LAND (Rodgau)

Mit seinem ALIENS PROJECT ist das Offenbacher Elektronik-Urgestein Bernd-Michael Land bereits einige Male bei uns aufgetreten, heute jedoch präsentiert er seine Ambient-Komposition „Das Lächeln der Bäume“ in einer gekürzten Version und in Stereo (normal geht das nämlich 3 Stunden und ist auf Quadrophonie ausgelegt!). ACHTUNG: BEGINN UM 19 UHR!

Das Lächeln der Bäume / Konzert in Stereo
Bernd-Michael Land *11.06.1954 in Frankfurt am Main, ist Elektronik-Musiker, Klangkünstler und Sounddesigner seit den frühen siebziger Jahren.
Das Lächeln der Bäume. Live gespielte elektronische Klänge morphen sich mit Field-Recordings zu fließenden ambienten Soundlandschaften. Es wird eine Tür in einen endlosen Antiraum, ohne Dimension und Zeit geöffnet, der den Menschen zum Verweilen einlädt. Die auditiven Wahrnehmungen verzaubern den Hörer und animieren zum Träumen.

Samstag, 30.8.2014 – Steffen Willems‘ Clubwagen #11 mit Maya

Samstag, 30.August 2014 (ab 22 Uhr):
Steffen Willems‘ Clubwagen #11 mit Maya
(Diesmal wirklich!)

Die elfte Abfahrt im Clubwagen unseres House- und Techno-Experten Steffen Willems. Als Gast heute wirklich an Bord (nachdem sie im Juli leider kurzfristig absagen musste): Maya (Radio X)!

ACHTUNG: BEGINN ERST AB 22 UHR!!!

Freitag, 29.8.2014 – Jam Session #66

Freitag, 29. August 2014 (ab 21 Uhr): Jam Session #66

Weiter geht‘s in unserer Reihe der unfasslichen Waggon Jam Sessions, wieder stürzen wir uns ohne lang drüber nachzudenken in die völlige Kollektivimprovisation. Und jedeR, der sein (oder ihr) Instrument eingepackt hat, soll/darf/kann/ja: muss! mitmachen!

Donnerstag, 28.8.2014 – ÊTRE (Fulda)

Donnerstag, 28. August 2014 (ab 21 Uhr): ÊTRE (Fulda)

ÊTRE?

Der Herr, der bei uns das Programm macht, ist sich sicher: Der Sound, den ÊTRE? (mit Fragezeichen!) macht, ist enorm frisch und energiegeladen und für seinen Geschmack eine nahezu perfekte Symbiose von melodiösem Hardcore und Hip Hop! Er ist begeistert von dieser jungen Band aus Fulda, die diese zwei scheinbar unvereinbaren Genres mit solch einer Leichtigkeit und Spielfreude zusammenführt. Das große Wort vom „Geheimtipp“ will er hier unbedingt ausgesprochen wissen!
Ob er recht hat oder nicht erfahrt ihr beim Donnerstagskonzert (ab 21 Uhr) in eurem Waggon!

Sonntag, 24.8.2014 – LIÉ (Canada), DJ Matz Ernst

Sonntag, 24. August 2014 (ab 16 Uhr):
LIÉ (Canada), DJ: Matz Ernst

LIÉ

DJ ab 16 Uhr. Konzertbeginn ca. 19:30/ 20 Uhr!
LIÉ sind eine all Female Dark Cold Punk aus Vancouver, Kanada! Die Musik scheint wieder, wie durch ein Zeitloch transportiert, direkt aus den Achtziger Jahren zu stammen. Kenner wissen, daß hier auch Brittany West mitspielt, der weibliche Teil des Duos KOBAN, die im Juli bereits ein bejubeltes Konzert bei uns gegeben haben…
Bereits ab 16 Uhr verwöhnt euch der DJ unser aller Vertrauens: Matz Ernst!

Samstag, 23.8.2014 – Discothèque Africaine II

Samstag, 23. August 2014 (ab 21 Uhr):
Discothèque Africaine II

Musique africaine non-stop avec messieurs Tüm Buktu et Horst Senegal. Zum dritten Mal wird der Waggon auf den afrikanischen Kontinent verschoben und bietet wieder einmal exzellente Musik aus Afrika, zum Tanzen, Singen und Träumen.

Freitag, 22.8.2014 – Lin Hillmer & „secret roxi vernissage (new edition)“

Freitag, 22. August 2014 (Ab 22 Uhr):
Lin Hillmer & „secret roxi vernissage (new edition)“

Unter Verwendung von Leftfield, Electronica, Synth und Outsider House nimmt Frau Hillmer wieder eine klangliche Verzauberung des Waggons vor, die man nicht so schnell vergisst! Aber Achtung: BEGINN ERST um 22 UHR!

„secret roxi vernissage (new edition)“
Außerdem gibt es eine kleine Vernissage auf‘m Klo! Die fortlaufende Ausstellung der Fotografin Simone Krack (im Tanzraum des ehemaligen ROXI-Clubs!) geht mit einem neuen Porträt einer interessanten Person aus dem Waggon-Umfeld in seine nächste Runde. Ein Besuch der Ausstellung alleine oder in kleineren Gruppen ist den ganzen Abend über möglich – aber den Kloschlüssel anschließend bitte wieder an der Waggontheke abgeben, sonst: 1 Satz heiße Ohren!

Donnerstag, 21.8.2014 – „Auf die Plätze“ – Filmabend

Donnerstag, 21. August 2014 (ab 21 Uhr):
„Auf die Plätze“ – Filmabend

Filmabend „Auf die Plätze!“ über das Leben unter freiem Himmel, über Begegnungen, Inbesitznahmen, Wiederaneignung und Platzangst in einer individualisierten Welt. Ein Filmabend zum Sehen und Reden. Wie immer kuratiert und moderiert von Steff Huber, u.a. mit Filmen von ihm selbst und Michel Klöfkorn. Beginn ab 21 Uhr!
ACHTUNG: Heute zum ersten Mal mit dem NEUEN VIDEOBEAMER, den wir durch eure zahlreichen wie großzügigen Spenden finanzieren konnten!!

Sonntag, 17.8.2014 – „Collage Sauvage“

Sonntag, 17. August 2014 (ab 16 Uhr) –
„Collage Sauvage“

Heute spielen Jacques Tactile und Pierre Van Kerckvoorde Musik von Platte. Geräusche von draußen. Eine Schale voll Wasser zerspringt auf dem harten Boden, Klirr. – (trad.)

Samstag, 16.8.2014 – „Musik aus Strom“ – B-Tracker (DJ) & Le Borts (Live)

Samstag, 16.August 2014 (ab 21 Uhr):
„Musik aus Strom“ – B-Tracker (DJ) & Le Borts (Live)

Der B-Tracker legt auf, ist aber grade etwas spärlich mit Infotext ausgestattet; da schreiben wir halt was von wegen House und Techno (von Platte) und von D.I.Y.! Als elektronischer Liveact mit von der Partie: LE BORTS!

Freitag, 15.8.2014 – Nichts Besonderes für alle

Freitag, 15. August 2014 (ab 21 Uhr):
Nichts Besonderes für alle!

nenio speciala // nothing special // niente di speciale // rien de spécial // لا شيء خاص // özel bir şey // Nada especial// ничего особенного // שום דבר מיוחד
_________

HEUTE KEIN Programm, sondern einfach nur offen. Sei deine eigene Veranstaltung und komm vorbei!

Donnerstag, 14.8.2014 – REVEREND SCHULZZ (HU) & KERA MONO (HU)

Donnerstag, 14. August 2014 (ab 21 Uhr):
REVEREND SCHULZZ (HU) & KERA MONO (HU)

Der Reverend aus Hanau kommt zu seiner alljährlichen Predigt über den Main gelaufen und bringt uns wieder seine ver­spon­ne­ne Ge­schich­ten mit, ein­ge­hüllt in feine, leicht me­lan­cho­li­sche Folk­songs und mit wundervollen Melodien garniert. Als besondere Überraschung hat er er auch noch einen fantastischen Supportact dabei – die junge Liedermacherin KERA MONO, die uns mit ihren Songs zwischen Jazz, Soul, Acoustic Pop und Reggae zu begeistern gedenkt! Das wird ihr wohl gelingen…

Reverend Schulzz

Kera Mono

Sonntag, 10.8.2014 – Vernissage Jana Junghanns, plus: AKUSTIK JAM SESSION

Sonntag, 10. August 2014 (ab 16 Uhr):
Vernissage Jana Junghanns,
plus: AKUSTIK JAM SESSION

Neue Waggonausstellung, diesmal mit Arbeiten (Zeichnungen) der Offenbacher Künstlerin ̶̶ Jana Junghanns. Und statt Feier gibt‘s eine weitere Ausgabe der Akustik Jam Session, bei der‘s wieder heißt: „Verstärker und Elektronik verboten, aber jedes denkbare akustische Instrument erwünscht!

Samstag, 9.8.2014 – Bashment Boogie Reggae Night

Samstag, 9. August 2014 (ab 21 Uhr):
Bashment Boogie Reggae Night, Gast: Ruffa Than Ruff

Die Reggae-Nacht im Waggon, wie immer von & mit ARMAGIDDEON SOUND. Ihre Gäste RUFFA THAN RUFF aus Baden-Baden sind echte Wiederholungstäter, die in den vergangenen Jahren schon ein paar Mal die Bretter des Waggons im Rahmen von BASHMENT BOOGIE zum Knarren brachten!