Donnerstag, 4.7.2013 – HAUKE HENKEL (D) & TIGERYOUTH (D)

Donnerstag, 4.Juli 2013, ab 21 Uhr:
HAUKE HENKEL (Frankfurt) & TIGERYOUTH (Osnabrück)

haukehenkel

Hauke Henkel

Hauke Henkel kann mit der schönsten und ehrlichsten künstlerischen Selbstbeschreibung aufwarten, die wir seit langem zu lesen bekamen:
Ich bin Hauke aus Frankfurt.Ich mach seit ein paar Jahren Klavierstücke mit Texten obendrauf. Es ist kein leichtes den eigenen Kram auf wenige Worte runterzubrechen aber ich muss ja irgendwie: Meine Musik ist eher ruhig aber emotional, verbreitet Melancholie hat aber den Willen zu verändern und nicht das gegebene hinzunehmen. Ich versuche nicht um jeden Preis zu gefallen sondern will das darstellen, was ich denke, so wie es halt ist. Ich bin alles andere als unpolitisch und spreche weniger von Liebe und Herzschmerz als von der Welt an sich. Ich mach Klaviermusik mit Texten, was das genau heißt, ist das, was du daraus machst. Wenn du schon viel gehört hast wirst du dich sicherlich an was erinnert fühlen. Wenn du viel erlebt hast wohl auch. Aber um weiterzukommen muss das Rad nicht neu erfunden werden, auch wenn es schön ist, wenn mal was passiert. Ich hab ein elektrisches Klavier und geh gerne auf Reisen. Die Klaviermusik ist das ruhige Kontrastprogramm zu der Hardcoreband in der ich Schlagzeug spiel.“

Heute abend spielt Hauke seine E-Piano Songs im Waggon und im Vorprogramm spielt sein Kollege Tigeryouth aus Osnabrück, der für seinen Schlechte-Laune-Akustikpunk wiederum die kürzeste zutreffende Selbstbeschreibung seit langem auffährt: „Tigeryouth ist akustikpunk zwischen bier, kippen, wut und melancholie…“. Alles klar also: dies wird ein Liedermacherabend ganz im Geiste von Punkrock als Lebenseinstellung!

tigeryouth

Tigeryouth

Noch mehr anhören:
Hauke Henkel bei Bandcamp
Tigeryouth bei Bandcamp