Archiv für Oktober 2012

Donnerstag, 1.11. 2012 – KHR Trio

khrTrio2

Beginn 21 Uhr. Pünktlich!

Der heutige Donnerstag im Waggon verspricht uns ein spannendes Improv-Konzert an der Schnittstelle von Jazz und Freier Musik. Wir freuen uns auf das KHR Trio!!
Vor 20 Jahren haben sich der Bildhauer und Schlagzeuger Detlev Kraft, Wolfgang Reimers, Saxofonist und Taxifahrer (wir konnten ihn bereits im Juni beim GLEIS FREI Freejazz-Festival gemeinsam mit Marcel Daemgen im Waggon erleben) und Thomas Honecker, Gitarrist und Programmierer. Nach diversen Ausflügen in Jazz, Blues und Reggae haben sie wieder zusammengefunden um sich auf ihre gemeinsamen musikalischen Wurzeln zu besinnen und der freien Improvisation zu frönen.

Altsax: Wolfgang Reimers (Frankfurt)
Schlagzeug: Detlef Kraft (Darmstadt)
Gitarre: Thomas Honecker (Darmstadt)

Dienstag, 30.10.2012 – Akustik Jam Session No. 5

akustik-session5

Dienstag, 30.10. 2012, ab 20 (!) UHR:
AKUSTIK JAM SESSION No. 5

Wir halten den 14-Tage Rhythmus strikt ein und laden deshalb heute abend wieder zur AKUSTIK JAM SESSION in den Waggon. Zum fünften Male gilt wieder: elektronische und elektronisch verstärkte Instrumente müssen sich für heute abend was anderes vornehmen, denn im Waggon gibt’s ausschliesslich akustisch erzeugte musikalische Klänge! Flöten und Klarinetten, Kastagnetten und Geigen… oder was ihr sonst zu Hause rumstehen habt und lange schon mal wieder spielen wolltet: mitbringen!

ACHTUNG: auf vielfachen Wunsch findet die Akustik Jam Session jetzt bereits ab acht (20 Uhr!) statt. Da müssen einige Leute morgen früh wieder früh raus und die sollen auch mitjammen können! Natürlich machen wir euch den Waggon wieder so warm und gemütlich, dass ihr das Wetter draussen vergessen könnt… – und werdet!

Immer noch laden wir alle Ukulele-Spieler ein, vorbei zu kommen um am Ukulele-Stammtisch im Waggon teilzunehmen! Spielt wohl aber keiner Ukulele in OF, was?

Montag, 29.10.2012 – FUJAKO (BE/PT/USA)

Montag, 29.10.2012 (ab 21 Uhr):
FUJAKO (Belgien/Portugal/USA)

Fujako

Faszinierender Industrial Abstract HipHop Dub zweier Produzenten aus Belgien und Potugal,die diesen Herbst gemeinsam mit dem us-amerikanischen MC Black Saturn auf Europatour sind. Very experimental! „A foggy journey where time is delayed and bass is the space.“

FUJAKO is an industrial abstract hiphop concrete dub project from Belgium/Portugal. This fall, FUJAKO will heat the road with geologycal MC Black Saturn (usa) and VJ Triangle Ange (the barrely human behind the flickering imagery of Otto von Schirach European shows) delivering enlightened landforms, words for you soul, Intestinal Bass and skull splitting Snares.

Sonntag, 28.10.2012 – MINISTERIUM FÜR UNTERHALTUNG

ministerium

Sonntag Nachmittag, ab 16 Uhr!

Das MfU präsentiert: einen Liederabend mit DR. Z und HARDY ATARI. LiederABEND? Natürlich fängt die Veranstaltung bereits um 16 Uhr an, da heute aber nach dem Ende der Sommerzeit die Uhren vorgestellt werden, wird es uns so vorkommen wie ein Liederabend. Ist das nicht praktisch ? Da hat man endlich mehr vom Nachtleben…

Samstag, 27.10.2012 – Krause & Willems‘ PLATTENSPIELER

plattenspieleroktober 12-b

Samstag, 27.10. – ab 21:30 !

Die Techno- und House-Schallplatten-Veranstaltung von Herrn Krause und Herrn Willems hat heute einen ganz besonderes prominenten Szene-Gast mit dabei: KRYSTYNA!

Krystyna sollte jedem ernsthaften Partygänger ein Begriff sein, denn wie man ihrer beeindruckenden Bio entnehmen kann, hat sie in den letzten 20 Jahren bereits fast wortwörtlich „überall“ aufgelegt:

- auflegen in clubs/bars (thurstdays child, romantika, europa/intimbar (1990- 1994)
- betreiberin vom ostklub mit hans romanov, resident (1996- 2000)
- resident im robert- johnson club (1999- 2001) mit roman flügel, heiko m/s/o, benjamin fehr, zip
- musik bei twen arena/ verena athen, x- fade, groove nihgt (hr3)
- resident für saas fee (2001- 2005) kiosk (2002) rotari (2000- 2007)
- regionale/ überregionale bookings ( berlin wmf, init, maria am ostbahnhof,-club der visionäre, kunshalle innsbruck, istanbul godet, sushibar/ paris, köln lost, c/o pop, mouson turm, U60311, motodrom, kiosk, goto, licht, schmalclub, pop&glow, royal, fresh female… dora brillant, node 10 ( forum for digital arts)
- seit 2007 resident im yachtklub

Wir freuen uns natürlich sehr, dass sie ihrer Vita nun eine weitere wichtige Location hinzufügen kann, wenn sie heute abend – gemeinsam mit Krause & Willems – zum ersten Mal auch den Waggon bespielen wird! Ihre bevorzugten Stile sind Minimal Techno, House, Elektro, Experimental Sounds, Ambient, Noise…

Freitag, 26.10.2012 – Jam Session # 47

jam47

Freitag, 26.10. – ab 21 Uhr!

Heute begrüssen wir euch wieder zur „regulären“ Waggon Jam Session, bei der musikalisch wieder alles erlaubt ist.
Im Gegensatz zu unserer Akustik Jam Session sind auch wieder groooooße Verstärker, Schlagzeug und elektronische Sounds willkommen!

Weitersagen, vorbeikommen – zur siebenundvierzigsten Jam Session im Waggon!!

Donnerstag, 25.10.2012 – CRYSTAL SODA CREAM (Wien)

Donnerstag, 25.10.2012 (ab 21 Uhr):
CRYSTAL SODA CREAM (Wien)

crystal soda 2

Zu unserem heutigen Donnerstags-Konzert kommt Besuch aus den frühen Achtziger Jahren!
Jedenfalls klingen die Darkwave-/Postpunk-Songs von CRYSTAL SODA CREAM aus Wien so stilsicher, authentisch und frisch, als habe man die Band direkt aus 1981 in die Gegenwart gebeamt! Genau passend zu diesem Zeitgefühl erschien ihr gleichnamiges Debüt-Album als Cassette-Only Release auf dem fantastischen Grazer Kassetten-Label „Willhelm Show Me The Major Label“, das mit seinen liebevollen Tonband-Editionen (plus Download-Code) das Herz jedes Sammlers schöner Tonträger höher schlagen lässt!

Hall, Flanger und Echo … der effektgeladenen Sound von Crystal Soda Cream aus Wien bildet Reminiszenzen an die Entstehungstage von Post Punk und New Wave. Im März 2012 veröffentlichten sie ihr Debut auf Wilhelm show me the Major Label - eine 6 Track EP erhältlich als Kassette oder Download. Crystal Soda Cream teilten die Bühne bereits mit Blank Dogs, Screaming Females, Handsome Furs …
„Der very britishe Umgangston mit der Welt, den Crystal Soda Cream auf Tape und Bühne artikulieren, erinnert […] an den feinen, zynischen Esprit von Popexistentialisten wie The Smiths oder The Cure, wenn auch oft konträr dazu vermittels pathosfrei zusammengestauchter Texte – also Morrissey minus Ego, Smith minus Selbstmitleid.“ skug, Journal für Musik #92

Donnerstag! Ab 21 Uhr!

Sonntag, 21.10.2012 – „Tunnelblick“ mit Daniel Z & Baron S… PLUS: Vernissage Bea Dietz

tunnelblick

Sonntag, 21.10.2012 ab 16 UHR!

DJ Set Daniel Z & Baron S / Vernissage Bea Dietz

Daniel Z & Baron S with some darkness for your mind. Schließlich ist Herbst! Expect Post Punk, Cold Wave, Dark Electronics, Black Ambient, Black Metal… – and then something more. Und zudem Vernissage zur neuen Ausstellung „Dia de los Muertos“ von Bea Dietz. Yes. So get your Sugar Skull Corpse Paint ready and hang with us.

ausstellung bea2

Dia de los muertos (der Tag der Toten) ist ein mexikanisches Volksfest, welches seine Ursprünge vermutlich in einer Vermischung aztekischer, indianischer und christlicher Elemente hat.

Wie man an diesem farbenfrohen, fröhlich gestalteten Fest erkennt, haben die Mexikaner ein unverkrampftes Verhältnis zum Tod und feiern es einmal im Jahr gemeinsam mit Ihren Verstorbenen und pflegen so weiterhin ein liebevolles Verhältnis zu ihnen. Wikipedia weiss es auch

Diese Fest mit seiner Symbolik und seinen bunten Farben inspirierte die Künstlerin Bea Dietz (und ihre Unterstützerinnen Anita Henschel, Claudia Georgi und Frauke Meves) zu verschiedenen Fotoserien und Bilderreihen, die ab heute im Waggon am Kulturgleis zu sehen sind. Das fröhliche Totenfest im Waggon beginnt um 16 Uhr und wird musikalisch mit einem herbstlichen DJ Set von Baron Samstag und Daniel Zero garniert – expect Post Punk, Cold Wave, Dark Electronics, Black Ambient, Black Metal…

Sonntag, 21.10.2012 ab 16 UHR!

Samstag, 20.10.2012 – DUBstation#5

Samstag, 20.10.2012 – ab 21 Uhr!

Die Darmstädter Rebelion Crew lädt zur 5. DUBstation im Waggon!
Nach drei erfolgreichen Dubstadt-Partys in diesem Jahr freuen wir uns auf einen entspannten Dub-Samstag im wohlgeheizten Waggon. Zu Gast ist diesmal das Shine Ya Light Movement, das extra aus Mainz anreist.
Wie immer gibt es Roots Reggae und Dub in allen Ausprägungen – aufgelegt wird ausschliesslich mit Schallplatten!

Freitag, 19.10.2012 – Kurzfilmabend und HELVED RÜM (Frankreich)

Freitag, 19.10.2012 (ab 21 Uhr) –
Kurzfilmabend im Waggon und HELVED RÜM live

Mit dem Kurzfilmprogramm „Wandel und Ohnmacht in Deutschland“ starten wir heute den neuen Filmabend (= ab nun regelmässig im Waggon!). Anschliessend spielt das Elektro-Akustische Duo HELVED RÜM aus Frankreich, das seine Schlagzeugsounds live mittels Laptop manipuliert und transzendiert!

filmabend1

Wandel und Ohnmacht in Deutschland – 4 Kurzfilme über die Lage im Land.

Entstanden 2008/2009 aus einer Initiative junger und bekannter deutscher Filmemacher (Deutschland 09) zeigen die Filme Schönes, Verstörendes und Erschreckendes, Verrücktes und Surreales und legen den Finger in Wunden, an die wir uns gewöhnt zu haben scheinen. Dabei wird vom Dokumentarfilm bis zur Groteske einiges geboten. Und auch der Filmemacher, der sich selbst spielt, tritt auf. Ausgewählt wurden die Filme von Stefan Huber. Über die Filme hinaus gibt es die Möglichkeit zum lockeren Austausch oder wilder Diskussion. Gesamtdauer des Programmes: ca. eine Stunde.

Anschliessend: HELVED RÜM (Frankreich)

helved rüm

Das Duo HELVED RÜM – bestehend aus dem Drummer Julien Chamla und dem Elektroniker Simon Henocq – spielt improvisierte elektroakustische Musik nach einem einfachen Prinzip: mit einem Mikrofon werden die live gespielten Schlagzeugsounds abgenommen und im laptop in Echtzeitbearbeitung manipuliert und verändert. Diese Arbeitsweise erlaubt es den Musikern auch, auf intensive und ungewohnte Art miteinander zu interagieren. „HELVED RÜM’s music goes from very organic and animalistic feelings to a massive and industrial energy. Within free improvisation they are exploring a high range of dynamics and a multiplicity of sounds and densities.“

Donnerstag, 18.10.2012 – BORGENINE (OF)

Donnerstag, 18.10.2012 (ab 21 Uhr):
BORGENINE (OF) – unplugged

borgenine

No easy-listening
No elevator music

Bei der Musik von Borgenine kommt man um die Worte Authentizität und Melancholie nicht herum. Wobei es sich bei dieser Melancholie nicht um die Art handelt, die zu Depression oder gar Aggression neigt – nein, eher um eine mit einem hoffnungsvollen Funkeln in den Augen; mehr die positive Melancholie, der man sich beizeiten gerne um der seelischen Genesung willen hingibt. So darf man also nicht denken, dass die Musik nur zum Sinnieren bei Kerzenschein geeignet ist. Im Gegenteil. Die Musik von Borgenine lädt ebenso häufig zum Tanz ein, rockt, swingt oder entlockt gelegentlich auch ein Schmunzeln. Eine Show von ihnen gleicht also einem facettenreichen Trip durch das gesamte Spektrum menschlicher Emotionen innerhalb einer angenehmen Melancholie. Emotionale Musik wiederum gibt es sehr häufig. Nur ganz selten allerdings wirkt sie so echt, so wenig aufgesetzt oder gar geheuchelt, einfach so authentisch und wirklich erfahren wie bei Borgenine. Jede Stimmung und Momentaufnahme, die die drei mit ihren Songs, Soundcollagen und Improvisationen kommunizieren und transportieren, ist tatsächlich von ihnen gelebt und bei jeder Aufführung neu empfunden. Damit schaffen sie eine Schnittstelle mit der Gefühlswelt des Zuhörers. Dieser unverfälschte Zugang in die Seele des Publikums eröffnet dort eine Ebene, auf der der Sänger sowohl lyrisch als auch durch seinen variantenreichen Gesang die Kulissen seiner Geschichten zeichnet, und, inspiriert durch Erfahrenes, manchmal auch die Grenzen des Realen aufweicht.

Daniel Cuberos Montoro: Gitarre und Gesang
Robert Nemec: Bass
Ingo Lerch: Schlagzeug

Borgenine myspace

Dienstag, 16.10.2012 – Akustik Jam Session No.4

akustik-session4

Dienstagabend ab 9: Akustik Jam Session No. 4

Jetzt immer im 14-Tage-Rhythmus: die Akustik Jam Session.
Verstärker, Schlagzeug, Keyboards und andere elektronische Gerätschaften dürfen heut mal wieder zu Hause bleiben und ihr könnt stattdessen mal eure alte Wandergitarre vom Staub befreien und mitbringen. Perkussionisten aller Länder: Kommt ihr auch und bringt Perkussives mit ??
Heut geht’s wieder um den reinen, akustisch erzeugten Klang und wie er sich im Waggon ausbreitet – nehmt Westerngitarren, Cachons und eure Maultrommeln und schaut mal rein!

Besonders freuen wir uns auch weiterhin über Ukulele-Spieler (Profis oder Anfänger) die Lust haben, am regelmässigen Ukulele-Stammtisch im Waggon teilzunehmen, den wir demnächst eröffnen wollen!

Sonntag, 14.10.2012: Die Tellaristen im Waggon!

tellaristenoktober2

Sonntag, 14.10.2012 (ab 16 Uhr): Die Tellaristen im Waggon!

Wie üblich legen pünktlich zum Herbstanfang die Tellaristen Groovintella und Jazzorist am Sonntagnachmittag im Waggon so ziemlich alles auf, was ihnen unter die Nadeln kommt (und zwar so aus dem Bereich Soul, Funk, Old School und Elektronik!)…

Samstag, 13.10.2012 – Sibylle & Yvette DJ Set

yvette&sibylleoktober12yvette&sibylleoktober12yvette&sibylleoktober12yvette&sibylleoktober12

Samstag, 13.10.2012 (ab 21 Uhr) Sibylle & Yvette DJ Set

Friendly Fire! Freundlich aber bestimmt werden unsre liebsten DJ Damen Sibylle & Yvette den Waggon wieder in ein loderndes Pop-Inferno verwandeln. Die ultimative Ü30/Ü40-Teenagerparty erwartet euch (…wenn ihr friedlich seid!).

Freitag, 12.10.2012 – Klirrbar!

klirroktober12

Freitag, 12.10.2012 (ab 21 Uhr): KLIRRBAR!

LIVE:
DAS ELEKTRONISCHE SCHAF (DE/Offenbach)
JON PETERS (USA/ NYC)
KLIRRPHONE

Das Forum für experimetelle Musik im Waggon. Heute mit Livekonzerten von DAS ELEKTRONISCHE SCHAF aus Offenbach („Classical Music“ zwischen Sphäre und Ambient) und JON PETERS aus New York („No Input“ Sounds).
Auch wieder dabei: Das KLIRRPHONE! Wer anruft, dessen Stimme wird über die Waggon P.A. zu hören sein. Beleidige uns, spiel uns Musik vor, gib uns gute Ratschläge – oder rede einfach mit dir selbst! Auch DU kannst es: ruf an und sag uns, wie sehr du den Waggon liebst!

Das KLIRRPHONE ist von 21:00-22:00 erreichbar, die Telefonnummer ist 0151 10561516.

Vor den Konzerten wieder DJ Beschallung von DJ POOR ART STUDENT (mit Klirrphone!) und nach den Konzerten vom EIN BETT IM MINENFELD DJ TEAM („worst hits!“).

Musik vom Elektronischen Schaf: Das hier wird man heute nicht hören: