Die nächste gehaltvolle Eventmischung

So, das Waggonpersonal ist wieder vollzählig und freut sich auf den nächsten Wochenendtrip ins Wunderreich musikalischer Vielfältigkeit! Wir präsentieren euch an diesem Wochenende Krautrock, Elektro-Akustik-Jazz, Reggae und ein schmackhaftes Sonntagsnachmittagsplaisir mit dem Baron. Staunen Sie über:
____________________

Donnerstag, 5. Mai 2011, ab 21:00 Uhr: QA‘A (Spanien)

qaa

Lange, mäandernde Stücke zwischen hypnotischen Rhythmuspatterns, experimentellen Ambientsounds und harten Gitarreneinschüben: die psychedelische Krautrockband Qa‘a aus Barcelona stellt heute im Waggon ihr neues Album „Chi‘en“ vor, das von Krautrock-Legende Hans Joachim Irmler (Faust) produziert wurde.

Qa‘a sind eine der letzten aus der langen geheimen Ahnenreihe von Bands, die Musik für magische und quasi religiösen Zwecke nutzen. Mit einer Vielzahl von teils selbst gebauten Instrumenten erkunden Qa‘a alle Facetten psychedelischer Musik wie Wiederholung, Dissonanz, prähistorische Riten, orientalischen Folk, Elektronik, Ritual Lärm, Kammermusik und Avantgarde.
Internationale Experten wie Lydia Lunch oder Steve Stapleton (Nurse with Wound), sogar Krautrock-Koryphäe Julian Cope sind begeistert von Qa‘a’s Sound – und ihr dürftet es nach diesem Konzert im Waggon mindestens genau so sein!

QA‘A al BeCool from Lluis Huedo on Vimeo.

Qa‘a myspace
___________________________

Freitag, 6. Mai 2011, ab 21:00 Uhr: MICHAEL LAVEN BAND (OF)

lavenband2

Michael Laven, der beliebte Offenbacher Musiker (u.a. Kitschconsoul) und Techno Produzent (u.a. Klang Elektronik) hat einen Haufen Freunde um sich geschart und präsentiert heute live bei uns seine erste Elektro-akustische Jazzband.

Die Michael Laven Band sind:

Michael Laven (electronics)
Jörg Ritter (electronics, samples, vocals)
Conny Marschall (bass)
Torstn Kauke (wind instruments, kalimba)
Cedric Hommel (git)

Jedes weitere Wort ist schon zuviel, let the music speak!

__________________

Samstag, 7. Mai 2011, ab 18:00 Uhr: Bashment Boogie Reggae Night
Live: GAVINCHI (Jamaica)

bash

„Die erste Bashment Boogie-Veranstaltung im neuen Jahr! Wir starten in einen Sommer, in dem wir jede Menge Gast-Soundsystems eingeladen haben. Zum Auftakt haben wir unseren „Bredda from Jamdown“ zu Gast. Die Rede ist von GAVINCHI aus East Kingston/Jamaica, der zur Zeit durch Europa tourt und einen Zwischenstop in Offenbach einlegt. GAVINCHI hat sein Album im Gepäck, welches ein absolut gelungenes Debut des jungen Sängers ist. Nachdem das Album auf Jamaica und der USA große Begeisterung auslöste, wird es nun auch in Europa veröffentlicht. Der Gute Herr wird uns im Waggon mächtig einheizen, soviel steht fest!

gavinchi
Gavinchi

Der zweite Gast des Abends ist COMPAHEIRO LEAO aus Darmstadt, der dort seit mittlerweile 7 !!! Jahren in der Bessunger Knabenschule (…ja das ist ein Club) die gutbesuchte Partyreihe „Into The Lions Den“ veranstaltet. Selbstverständlich werden wir, das sind BUNAFIRE, DOUBLE D und ARMAGIDDEON SOUND, auch mit von der Partie sein. Wir freuen uns auf einen heißen Sommer mit euch…endlich geht es wieder los!!!!“

Hier gibt es ein erstaunlich unterbelichtetes Video von Gavinchi’s erstem Waggon-Auftritt 2009.

_______________

Sonntag, 8. Mai 2011, ab 16:00 Uhr – SONNTAGNACHMITTAGSPLAISIR

sun

Menü: Mousse de la Maison an sozialer Plastik
Maître de Cuisine: Baron Samedi
Dresscode: ungezwungen

Believe me – I got some tunes to play….