Archiv für März 2011

25.03.2001 – Die 29. Jam Session

25.03.2011 - Jam Session 29


Und hier wieder die komplette Jam Session 29 zum hören oder downloaden:


Jam Session 29, Teil 1 Download


Jam Session 29, Teil 2 Download


Jam Session 29, Teil 3 Download


Jam Session 29, Teil 4 Download


Jam Session 29, Teil 5 Download

Das nächste Wochenende ist immer das nächste…

Hey – man munkelt, dass der FRÜHLING sein Comeback-Album demnächst veröffentlichen wird. Das kommende Wochenende wird also sowas wie die dreitägige Release-Party, sonnengewärmt und gleichzeitig gechillt auf der frischrenovierten Waggonterrasse.

Freitag, 1.4.2011, ab 21:00 Uhr – LORD FREITAG

lord freitag

Elektrische Schafe auf kunterbunten Wiesen. Bleibt denn noch Zeit? Das Wissen fackelt in rostigen Öltonnen vor sich hin. Jeder ein paar Kekse. Zündung jetzt. Besser so als immer so weiter. Jeder Prozess hat ein Ende. Im Haus der Hexe brennt noch Licht. Eigentlich hatte ich 9 Arme. Beizeiten beiseite gehen schützt vor Torheit nicht. Es wird immer so weiter gehen. Myriaden von Glühpunkten. Feuerwerk, Feuerwerk!
______________________________

Samstag, 2.4.2011, ab 18:00 Uhr –
STRICTLY DUB SESSION mit Horst Senegal und Armagiddeon Sound

only dub

Da wir nicht mehr auf den Start der Reggaepartys (am 7. Mai) im Waggon warten konnten, gibts eine spontane DUB-Session mit Horst Senegal und Armagiddeon Sound! Los gehts schon um 18.00 Uhr! Gutes Wetter ist bestellt, gute Musik ist garantiert!
______________________________

Sonntag, 3.4. 2011, ab 16:00 Uhr –
Der Sonntagnachmittag im Waggon. Heute mit: DJ Dave & Peter Shaw

DJ Dave

Der Sonntagnachmittag im Waggon heute mal mit einem neuen Gesicht – DJ Dave gibt sein Debüt im Waggon mit einem entspannten „Mix aus Minimal, House, Techno und allen Mischformen, je nach Tagesform zwischen 120 und 130 BPM“!!
Hier kann man schon mal in eine Soundcloud davon reinhören und und sich auf einen gechillten Sonntagnachmittag im Sonnenwaggon freuen!.
Neben DJ Dave wird auch Peter Shaw, der bereits im letzten (Spät)sommer mal bei uns aufgelegt hat, wieder ein paar köstliche Schallplatten abspielen!
______________________________

Das Monatsprogramm April 2011

Wieder für alle (und, wenn man will, zum Ausdrucken als Bügelbild für euer T-Shirt) !!
april2011

This Weekend: Jam, Plattenspieler und am Sonntag Samedi

Freitag, 25.03.2011, ab 21:00 Uhr: Die 29. Jam Session

jam29

Bereits zum neunundzwanzigsten Male heisst es heute abend: Lieblingsinstrument einpacken und Teil sein vom nimmer endenden Waggongroove… Jedes Instrument ist erlaubt, jeder Mensch ist ein Musiker!
________________________________________
A U S S T E L L U N G S E R Ö F F N U N G

yana


„Have you ever being experienced? Yes J am! Dies ist eine Hommage an die Jamsession im Waggon. Bunte surreal-expressionistische Malerei Ausstellung von Yana Junghanns, Waggonbesucherin, Wahloffenbacherin, aus´m Osten und Autodidaktin.Eröffnung am Freitag 25.03. 2011 gegen 20h am Waggon!!!“

________________________________________
Samstag, 26.03.2011, ab 21:00 Uhr:
Krause & Willems‘ PLATTENSPIELER

plattens

Krause & Willems laden wieder zu einer gepflegten House/Techno Nacht in den Waggon. Ihr traditioneller Gast-DJ ist diesen Monat weiblich und heisst NICOLE VENZARA.

________________________________________
Sonntag, 27.03.2011, ab 16:00 Uhr:
Der Sonntagnachmittag im Waggon. Heute mit: Baron Samedi

sams

Der Offenbacher Altadel lädt wieder in seine Lieblingslocation zum kollektiven Absturz ein. Elektronisch induzierte Zombiefikation par excellence. Als Opfergaben werden Akazienblätter, Single Malt und Patchouli bevorzugt. Wake the Dead.

Neu: als immer wieder gerne gehörten Spezial-Gast: Frankie Patella!

Echte Helden der Arbeit

KOMPLETT-RENOVIERUNG IN NUR ZWEI TAGEN!!

An dieser Stelle nunmal einen unbeschreiblich großen Dank an alle, die am Wochenende (19./20.3.) tagsüber geholfen haben, die dringenden Reperatur- und Renovierungsarbeiten an den maroden Waggon-Terrassen vorzunehmen…

Ist ja in diesen Zeiten alles andere als selbstverständlich, dass man Arbeitskraft, Zeit und Werkzeug völlig unbezahlt für die „gute Sache“ gibt, wenn man nicht gerade Pfadfinder oder religiöser Fanatiker ist!

Also denkt dran: nur diesen Menschen habt ihr’s zu verdanken, dass ihr einen weiteren Sommer auf der Waggonterrasse verchillen dürft, ohne in der ständigen Angst leben zu müssen, durch die Terrassen durchzubrechen!

Danke Björn, Rouven, Hase, Reik, Cäpt‘n, Jochen, Baron Samedi, David, Miguel: der Waggon hat euch lieb – mindestens so sehr, wie ihr ihn lieb habt!

19.03.2011: Boessner/Lohnes/Fischer

19.03.2011 - Boessner / Lohnes Fischer


Ramba Zamba & JAZZ im Waggon!!

___________________________________
Freitag, 18.3. 2011, ab 21:00 Uhr: Bilderbuch Ramba Zamba mit Horst Senegal & Frankie Patella

horst

„Musikalische Odyssee durch die Welt“
Horst Senegal & Frankie Patella presents:

Von tanzbar bis menschenverachtend
Von gestern bis heute
Von Horst bis Patella
Von Frankie bis Senegal
Von null auf vierzig
und vier auf die fünf
Bilderbuch Ramba Zamba vom Feinsten!
__________________________________________
Samstag, 19.3. 2011, ab 21:00 Uhr:
BOESSNER/LOHNES/FISCHER (Mainz)

Boessner2

Freejazz im Waggon: Das Mainzer Trio BOESSNER/LOHNES/FISCHER um den Komponisten und Pianisten Georg Bössner teilt seit über 10 Jahren eine Vorliebe für offene Formen zwischen Improvisation und Komposition und entwickelt rein improvisatorisch meist krachig-freie oder groovebasierte Spannungsbögen.
Diese Besetzung war bereits um 2000, als „Georg Boessner Trio“ aktiv – vor allem zur Pflege Boessnerscher Stücke und Arrangements. Nach einigen Jahren Pause wurde diese Band Ende 2010 aus der gegenseitigen Neugierde heraus reaktiviert. Die drei Musiker sind jeweils bereits seit minimum 20 Jahren Bestandteil des nationalen Musiklebens und ihre Begegnungen im Einzelnen aufzuzählen, wäre in heutigen Zeiten der leichten Informationsbeschaffung zu müßig. Deshalb nur wenige Stichworte: Peter Brötzmann, Filmmusik, Boeßner&Laven, Alfred Harth, usw….

Link

______________________________________
Sonntag, 20.3.2011, ab 16:00 Uhr: Hila

Die Eröffnung der „Sonntagsnachmittag-im-Waggon“-Saison, mit Frau Hila an den Drehtischen sprich Plattenspielern…

______________________________________

12.03.2011 – Strip Me Naked

12.03.2011 - Strip Me Naked
„Rock‘n'Roll“

11.03.2011 – Klirrbar: Circuitnoise

11.03.2011- Klirrbar: Circuitnoise
„The aim of the Circuitnoise project is to discover the vast field of random noises through electronic devices.“

Und ausserdem noch: Playlist „Ein Bett im Minenfeld“ vom 11.03.2011

max hansen – warn sie schon mal in mich verliebt a.o.k. – röschenhof eluveitie – the arcane dominion korpiklaani – vodka balzac – the grave dreizehn warning – in crowd sven väth – dein schweiss dhs – house of god new bushido ravers emmanuel top – acid phase cherry moon trax 1 – the house of house thorofon – riot dictator herz jüning – miasma geistform – iskra blackhouse & kenji siratori – psycho genesis non – out out out throbbing gristle – what a day vivenza – prolétariat et industrie eishertz – track 07 (statistics) buckettovsissors – genomic injunction whitehouse – princess disease philipp münch – roses, red and black sonar – one thousand lights sol invictus – black easter ore – ashen like love spk – slogun nodame cantabile – onara taizou forseti – der graue könig off the wand and the moon – summer soltice orphaned land – the beloved’s cry blaine l. reiniger – ash & bone cure – take off nichts – tango 2000 kraftwerk – die roboter d.a.f. – knochen auf knochen regis – burn your war in final exposure – vortex johannes heil – chains of babylon huroid – digital crash spongbob – idiotenfreunde

Das Monatsprogramm März/April 2011

Jetzt für alle.
Zum Ausdrucken oder als prima Bildschirmhintergrund.

3-4-2011

Ein Konzertwochenende im Waggon

Ha! Diese Woche bringt der Waggon eine Reihe von Live-Konzerten, wie sie stil-vielfältiger kaum sein könnten…
So, wie man das im Waggon auch erwarten darf!
Freitag: NOISE
Samstag: INDIEROCK
Sonntag: BLUES

Somit dürfte für jeden was dabei sein und wir raten deshalb DRINGEND zu einem Waggon-Besuch, bevor es dann hinterher wieder heisst „… ach ja, Mist, da wollte ich ja kommen, na, wie war’s denn?“… (super war’s natürlich,wie immer!)

Die Veranstaltungen im Einzelnen:
_____________________________________________
Freitag, 11.3.2011, ab 21:00 Uhr:
KLIRRBAR! Mit CIRCUITNOISE und PARABOT
DJs:
Ein Bett im Minenfeld
DJ Poor Art Student

circuitnoise

CIRCUITNOISE is a random fluctuation in an electrical signal, a characteristic of all electronic circuits. Noise generated by electronic devices varies greatly, as it can be produced by several different effects. Thermal and shot noise are unavoidable and due to the laws of nature, rather than to the device exhibiting them, while other types depend mostly on manufacturing quality and semiconductor defects. The aim of the Circuitnoise project is to discover the vast field of random noises through electronic devices. Nothing more nothing less…

Circuitnoise

PARABOT wird eine Überraschung, über die wir vorher nix verraten (soll man nämlich nicht bei Überraschungen!).

Anschließend wieder Qualitätsmusik von QualitätsDJs: zu unserem beliebten DJ-Team EIN BETT IM MINENFELD gesellt sich heute abend auch noch DJ POOR ART STUDENT, gemeinsam werden sie wieder die Spezialgebiete zwischen Noise, Techno, Punk, Power Elecronics, Industrial, EBM, Metal, Schlager und Klassik ausloten…..
_____________________________________________
Samstag, 12.3.2011, ab 21:00 Uhr:
STRIP ME NAKED (Berlin)

striplogo

Die STRIP ME NAKED Vision von Rock ‚n‘ Roll als Kunst und Lebensform ist die Motivation für Musik die zwischen Lebenslust, Melancholie und Ekstase treibt. Die in Berlin beheimatete Band wurde 2004 von dem Singer/Songwriter Robert, dem Lead-Gitarristen Jason, Bassmann Martin, Flötenspieler Charlie und Schlagzeugtier Fedor gegründet. STRIP ME NAKED spielen regelmässig in Berlin und Deutschland.Und heute abend im Waggon!!

strip1

Strip Me Naked

_______________________________________________
+++FÄLLT AUS+++FÄLLT AUS+++FÄLLT AUS+++FÄLLT AUS+++

Sonntag, 13.3.2011, ab 19:00 Uhr:
Marvin Scondo/ QUARTER TO TWELVE (Hanau)

marvin
Marvin Scondo

ACHTUNG: ZU FRÜH GEFEUT! DAS KONZERT MIT QUARTER TO TWELVE FÄLLT LEIDER AUS. DEMNACH: KEIN PROGRAMM IM WAGGON!!!!
Quarter to Twelve sind ein BLUES-DUO um den jungen Gitarristen Marvin Scondo, Sohn von Steve Scondo, der in Hanau die Blues-Szene der letzten Jahrzehnte massgeblich mitgeprägt hat (vergl. hier). Dass der Apfel mal wieder nicht weit vom Stamm gefallen ist, beweist der Herr Sohn schon seit längerem, gemeinsam mit Dad oder – wie heute abend – Solo zusammen mit Mundharmonika-Spieler als „Quarter To Twelve“.
Achtung: weil Sonntag fängt das Konzert bereits um 19:00 Uhr an.
Dran denken, gell?
___________________________________________

03.03.2011 – Eternal Zio

03.03.2011 - Eternal Zio

Präsentiert von Phantom Limbo: ETERNAL ZIO