Archiv für Oktober 2010

Ende Oktober bei uns

Freitag, 29. Oktober 2010, ab 21:00 Uhr:
Die 25. Jam Session!!!

jam 25

Jawohl – bereits zum 25. Male findet sie nun statt: Die Jam Session im Waggon! Alle Instrumente sind erlaubt und jeder darf mitspielen. Ach was, darf: Soll!

Samstag, 30. Oktober 2010, ab 21:00 Uhr: WILD PONY BAND (OF)

wildpony

Live on the Waggon-Stage: die WILD PONY BAND !!!
Feinster Garage – Blues – Rock der hin und wieder in die Country Ecke abdriftet. Liebevoll, dramatisch, brutal, wie das echte Leben…

Sonntag, 31. Oktober 2010, ab 16:00 Uhr: Der Sonntagnachmittag im Waggon. Heute mit: STELLA MIRABELLA
stella

Ein gemütlicher Herbstnachmittag im (gut geheizten) Waggon gefällig??
Frau Mirabella legt dazu bezaubernde bis verwirrende Indiemusik aus der ganzen Welt auf. Kommen, geniesen, wohlfühlen. Das kann so einfach sein!

23.10.2010 – Friendly Rich & The Lollipop People

23.10.2010 - Friendly Rich & The Lollipop People


…und noch mehr Wochenende im Waggon (im Waggon!)

Freitag, 22.10. 2010: Baron Samedi & Freunde

Der Baron schaut bereits am Freitag rein. Mit ihm Freunde und Freundinen und gute Musik. Wird ein interessanter Abend, denn: Mit einer Bitte wenden sich Frauen inständig an Baron Samedi und versprechen, sollte ihre Bitte erhört werden, später mit Opfergaben (Kupfermünzen, Speisen, Genussmitteln) zurückzukehren. Baron Samedi bevorzugt Zigarren, Rum und Fladenbrot. Genau genommen verschmäht er kaum ein Lebensmittel, denn er symbolisiert den Tod und der Tod ist niemals satt. samedi

Samstag, 23.10.2010 (ab 21:00 Uhr) :
FRIENDLY RICH & THE LOLLIPOP PEOPLE (CANADA)

rich

Vom Banjo bis zur Harfe alles dabei
Eigentlich einige Nummern zu groß für den kleinen Waggon in Offenbach sind die Damen und Herren vom Orchester rund um Friendly Rich aus Kanada. Aber nachdem ihnen und ihrem Publikum der Auftritt letztes Jahr so offensichtlich Spaß gemacht hat, kommen sie auch diesmal wieder. Als Abschluß ihrer Europatour, einen Tag bevor ihr Flugzeug geht.
Die Mischung aus Americana, Jazz, Country. Osteuropäischem und den Ansprachen eines verrückten Wanderpredigers gibt eine Show ab, die unterhaltsam, herausfordernd und mitunter politisch ist. In Songs wie „Friendly Fire“ vom vorletzten Album „Dinosaur Power“ wird eindeutig Stellung zum Krieg in Afghanistan bezogen. Live wird er dabei von einem sechsköpfigen Kleinorchester unterstützt, das vom Banjo bis zur Harfe alles zu bieten hat. Wie er das tut, ist allerdings ziemlich einzigartig und von ungebremster Spiel und Experimentierfreude geprägt. Man sollte in einer Friendly Rich Show immer darauf gefasst sein, spontan zum niederknien, grunzen oder was immer ihm sonst einfallen mag, aufgefordert zu werden. Man könnte es auch einfach wie das kanadische Exclaim-Magazin formulieren: „(…) Ihre Musik würde Tom Waits zum grinsen bringen, und den Geist von Frank Zappa auch!“
(Georg Klein)

Friendly Rich website
Friendly Rich myspace
Hier anhören, wie das beim letzten Waggon-Auftritt so klang…

Sonntag, 24.10.2010 (ab 16:00 Uhr): Der Sonntagnachmittag im Waggon: „Slant Tea Time Crackers“ mit Chris & Tobi

tea time

Lecker schräge Teezeitknuspereien zwischen House und Minimal, aufgelegt von Herren, die sich damit auskennen!

15.10.2010 – Dub It! Jam

15.10.2010 - Dub It! Jam
featuring Armagiddeon Sound & Dutty Dubz plus Musiker

14.10.2010 – In Zaire

14.10.2010 - In Zaire

Schönere Fotos vom Konzert: hier bzw. hier


Am Ende von Kalenderwoche 41

zaire

Donnerstag, 14. Oktober 2010, ab 21:00 UHR: IN ZAIRE (ITALIA) und BLANK DOGS (USA)

tiger
IN ZAIRE:

Das Wort „Supergroup“ wird häufig überstrapaziert, aber diese Zuschreibung trifft auf IN ZAIRE aus Italien definitiv zu – das kann man gar nicht anders sagen.
Angetrieben wird IN ZAIREs Sound, ein Bastard aus Free Jazz, Afrobeat und Tribal, von Drums und Percussion. Darüber liegen ausufernde psychedelische Gitarrenwände à la Acid Mothers Temple und zahlreiche elektronische Effekte.
Entfernt erinnert dies an die grandiose „Natives Are Restless“-LP (Qbico) der portugiesischen Loosers oder eine Mischung aus Vibracathedral Orchestra und den Boredoms. In Punkto Power und Durchschlagskraft liegt auch ein Vergleich mit Lightning Bolt oder den frühen Magik Markers nahe.
Schubladen hin – Referenzen her, ihr solltet euch am besten selbst von der unbändigen Spielfreude dieser Ausnahmeband überzeugen – vor allem Live garantiert ein Erlebnis für alle Noise-Rock-Fans, die gern mal etwas weiter rausschwimmen.
Kurz gesagt: IN ZAIREs Musik ist vielschichtig, treibend und ausdrucksstark. Pflichttermin!

In Zaire
In Zaire bei LastFM

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
SPIELEN NUN DOCH NICHT: BLANK DOGS (USA)

blank

Blank Dogs, das Projekt des New Yorkers Mike Sniper wird den Waggon mit heiß-kalten Goth-/Post-Punk-Spuk zum Wackeln bringen. Der Hype um die Blank Dogs hat sich in den letzten 2 Jahren prächtig entwickelt, sogar ein gewisses Kölner Umsonstheftchen hat schon mitgekriegt, dass da was im Busch ist…
The Blank Dogs are a band from Brooklyn, NY who rock so hard that they‘ve been known to make children cry with their sheer rockness! People are speculating that they may be the best band in history… forever. Like seriously forever and ever! Basically, we should give up on ever liking anything else again, because Blank Dogs are reinventing music with their Blank Dogs music!“ (Blank Dogs Blog)

Blank Dogs Blog (Seite besonders für Epileptiker empfohlen!!)
Blank Dogs myspace

Freitag, 15. Oktober 2010, ab 21:00 Uhr: DUB IT !
DUTTY DUBZ & ARMAGIDDEON SOUND

dubit

Zwar ist die Bashment Boogie Reggae-Saison im Waggon (bis nächsten März) vorbei, aber heute gibt’s noch einen DUB-JAM als Nachschlag.
Mit Dutty Dubz & Armagiddeon Sound !!

Dutty Dubz
Armagiddeon Sound

Samstag, 16.10.2010: Apfelbuchparty mit Offenbach am Meer

apple

Apfelbuch-Party mit dem Offenbach am Meer–DJ Team (Rafa, Rafa & Volker) und: Afro/Jazz/Funk. Und hat dann nicht ooch noch eener Geburtstag???

Offenbach am Meer

Sonntag, 17.10.2010, ab 16:00 Uhr: Der Sonntagnachmittag im Waggon. Heute mit Robert Piesenecker!

robert

alleskannnichtsmuss.
dubbiges, gitarriges, reggae-iges, elektrisches, punkiges, hörbar experimentelles. also alles was irgenwie straße hat. gerne auch einfach gestrickt, unintelektuell, poppig, aber auch verschwommen trippig oder abgefahren. mal im fluss, mal nicht; aber auf jeden fall mehr dur als moll.

09.10.2010 – Fritz Deutschland Band

09.10.2010 - Reuben Emotion
Support Act: REUBEN EMOTION

09.10.2010 - Fritz Deutschland Band
FRITZ DEUTSCHLAND BAND

08.10.2010 – Klirrbar !

08.10.2010 - Klirrbar: Educator
EDUCATOR


08.10.2010 - Klirrbar: Praying For Oblivion
PRAYING FOR OBLIVION

Nominativ: das Wochenende, Genitiv: des Wochenendes, Dativ: dem Wochenende, Akkusativ: das Wochenende !!

Donnerstag, 7.10.2010, ab 19:30: Vernissage Nina Ansari

Der Kunst wegen beginnt das Wochenende im Waggon bereits am Donnerstag mit der Eröffnung unserer nächsten Ausstellung von Nina Ansari mit dem Titel „romantischer stillstand, die wagg on fahrt“ .

19. sept

Eröffnung um halb acht, mit gepflegter Musik, Vernissagewein für alle … – und den leckeren Schnittchen, die Herr Klein zu diesen Gelegenheiten immer schmiert! Do not miss!

nina
Homepage Nina Ansari

Freitag, 8.10.2010, ab 21:00 Uhr: KLIRRBAR!! Heute mit: PRAYERS FOR OBLIVION und EDUCATOR
Heute wieder unser internationales Forum für zeitgenösische experimentelle Musik und Noise. Diesmal mit Power-Electronics, Harsh-Noise, Post-Industrial Drones, Dark-Ambient von Prayers For Oblivion
oblivion
PRAYERS FOR OBLIVION
…sowie wieder mal mit dem Educator, dem didaktisch-erzieherischen Noise-Projekt unseres Klirrbar-Kurators Theo Goodman
educator
EDUCATOR

Und es wäre keine „richtige“ Klirrbar, gäbe es nicht anschließend auch wieder eine Misanthropy Lounge: „djs play the worst hits of: noise, techno, punk, power elecronics, industrial, ebm, metal, schlager…..“ Und bei dieser Beschreibung werden die wundervollen Klassik-Platten, die immer gekonnt dazwischen geworfen werden, völlig totgeschwiegen!
Klirrbar

Samstag, 9.10.2010, ab 21:00 Uhr: FRITZ DEUTSCHLAND BAND

fritz

Alle Jahre wieder um diese Zeit live bei uns im Waggon: Powerpop & -rock mit der Fritz Deutschland Band. Genau wie 2008 und 2009 erwarten wir wieder ein riesiges Spektakel, begeisterte & gutgelaunte Fan-Massen …und natürlich ein neues unglaubliches Band-Outfit!

Sonntag, 10.10. 2010, ab 16:00 Uhr – Vergnüglicher Tanztee mit Sibylle & Yvette

tanztee
Na, das wird garantiert lustig & ereignissreich. Das verspricht ja schon das kryptische wie vielversprechende Info der beiden Damen: „Klapprausch. Vergnüglicher Tanztee, Discofinger, legendär…. ;-)“. Wir gehen sicher nicht fehl in der Annahme, dass es heute keinen besseren Ort im Universum geben wird, um seinen Sonntagnachmittag zu verbringen!

1.10.2010: Superstolk

1.10.2010: Superstolk

Mehr Fotos & Songs nun auf dem Superstolk-Blog!!