Das Wochenende beginnt am Donnerstag

Donnerstag, der 17.6.2010, ab 18:00 Uhr: Britta Porter
Donnerstagsabend im Waggon:
Britta Porter (Geri & Britta) legt heute den Mainufer-Nachmittag in den Abend hinein und eine feine und entspannte Mischung aus chillendem House und meditativem Drone auf!
18:00 – 0:00 Uhr
britta

Letztes
Platz
Gesicht

„Britta Porter ist eine Künstler aus Offenbach, Deutschland. Er mag geeiste Kaffee und Schlagen Clubs in der Nähe. Seine Lieblingsbeschäftigung ist es, zu Fuß durch die Stadt zu beobachten und die Menschen vorbei zu denken. Zu Hause, starrt er oft in seine Computer-Monitor für langweilige Stunden. Viele Menschen glauben, dass er leidet an einer leichten Form von Autismus, wenn er in der Tat zeichnet sich in der Sportbewegungstherapie und hat einen unvergesslichen Sinn für Mode. Seine wahre Motto ist: „Denn meine Tage sollten Sie mit einigen farbigen Highlights.“

Freitag, der 18.6.2010, ab 21:00 Uhr:
„Schlage die Trommel und fürchte dich nicht“ –
ein literarisch-musikalischer Heinrich Heine Abend

heine

Der Heinrich Heine Club Offenbach präsentiert Auszüge aus der Vielfalt von Gedichten, Prosa und weiteren Schriften Heinrich Heines. Seine politischen Lieder, Dramen und Reise-berichte zeichnen sich durch eine geniale sprachliche Trefflichkeit aus, mit der er sich auf die Seite der kämpfenden Klassen und unterdrückten Völker stellte. Vermittelt werden auch biografische Eindrücke und Einblicke in die Zeit, in der Heine aufwuchs. Die Lesung spiegelt Heines Bestreben als Dichter im Geiste des Humanismus, der Demokratie wider, der für soziale Gerechtigkeit und ein „Himmelreich auf Erden“ eintritt. Musikalisch begleitet wird der Abend von Achim Merz und Ralf Sommer.

Heinrich Heine Club Offenbach

Samstag, den 19.6.2010, ab 16:00 Uhr –
Bashment Boogie Reggae Night

flo + bo

Die klassische Reggae-Nacht im Waggon, mit Armagiddeon Sound & Bunafire (on the Turntables) sowie Double D. (on the Grilltable) und wahrscheinlich auch wieder mit einem Liveact – Namen standen aber noch nicht fest… Vorbeikommen und sich einfach überraschen lassen !
Armagiddeon Sound

Sonntag, den 20.6.2010, ab 21:00 Uhr: Phantom Limbo Presents: WHOLE VOYALD INFINITE LIGHT

Whole Voyald Infinite Light sind ein englisches Duo und sie spielen den Blues – allerdings auf sehr spezielle Weise. Die improvisierten Gitarrenfiguren erinnern an den Friedhof-Blues des frühen Loren Connors oder Jandeks atonales Songwriting: struppig-zarte und bis auf die Knochen reduzierte Klanglandschaften, über denen ein traumwandelnd-gespenstischer Gesang liegt. Blue-Notes, hier und da um Ausbrüche in Drone und Noise behutsam erweitert, Musik für frühe Morgenstunden.

Whole Voyald Infinite Light
Phantom Limbo

whole