Sonntag, 30.4.2017 – MAYDAY 2017

Sonntag, 30. April 2017 (ab 21 Uhr): MAYDAY 2017

Wildpop Sound System presents
MAYDAY 2017
MAKE MAYDAY RAVE AGAIN

„This one is dedicated to all the ravers in the nation.”
(Dune „Hardcore Vibes”, 1995)

Rave ist Abenteuer. 400 km Anfahrt? Egal, die Party startet schon auf der Busfahrt nach Offenbach. Rave ist: Die Haare pink, Neon-Shirt und Fell-Stulpen. Jeder wie er will. Und niemand schaut einen schräg an. Rave ist Liebe! Ein süßes Lächeln von ihr. Ein zarter Kuss im Nebel. Frei und wild. Rave ist: Noch morgens um acht in der Arena zu „Hardcore Vibes” tanzen und jubeln. Die Stimme rau, „MAYDAY, MAYDAY”. Das letzte Getränk mit neuen Freunden teilen. Und Rave ist Sehnsucht: Nach einer Welt, die so sein sollte wie diese eine Nacht.

MAYDAY ist Rave. Make MAYDAY Rave again.

Neu in diesem Jahr: Die Rave-Familie rückt zusammen. „Unity” ist seit jeher ein Grundsatz der Bewegung. True Techno im Waggon: Bodo Elsel, Horst Senegal, DJ Popgun und Don Eichler begrüßen Mayday-Debütant El Don de Donde. Der Italiener ist der Durchstarter des letzten Jahres. Unverändert (brachial) bleibt Frankie. Die Harder Styles vereinen sich zum härtesten Floor bei MAYDAY.

Seit 1991 steht Rave für das, was elektronische Musik ausmacht. Offenheit, Toleranz, Lebensfreude und die Liebe zur Musik. Techno, Trance, Electro, Hardcore, Hardstyle… – die Musik so vielfältig wie Ihr, die Raver.

Tanzen, feiern, glücklich sein. Und das gemeinsam. Das ist True Rave! MAKE MAYDAY RAVE AGAIN!

Samstag, 29.4.2017 – NIX im Waggon

Samstag, 29. April 2017 (ab 21 Uhr): NIX im Waggon

Von dem langweiligen Ausdruck ‚Barabend‘ halten wir zwar gar nix, aber wer will, kann es so nennen!
Die ursprünglich für heute Abend angesetzte DISCOTHEQUE AFRICAINE findet erst am 13.5. statt (- und es gehn ja eh alle, die wissen wo, auf diese eine private Gartenparty…). Wir machen im Waggon deshalb einfach mal NIX – haben aber von 21-0 Uhr geöffnet! (- und auch DEIN Lieblingsgetränk vorrätig!). Um Mitternacht machen wir aber zu und gehn ins Bett (in unser eigenes, nicht in das in Ffm) – denn morgen findet bei uns die OFFENBACHER MAYDAY statt, da kommen wir dann nicht zum schlafen.

Freitag, 28.4.2017 – Jam Session 97

Freitag, 28. April 2017 (ab 21 Uhr): Jam Session 97

Die beliebte Jam Session im Waggon. Schlagzeug & P.A. stellen wir, Instrumente müsst ihr mitbringen! So geht das jeden letzten Freitag im Monat, so geht das auch im April!

Donnerstag, 27.4.2017 – Die Welt nach Trump – Filmabend 1/2017

Donnerstag, 27. April 2017 (ab 21 Uhr):
„Die Welt nach Trump“ – Filmabend 1/2017

Gerade ist der größte anzunehmende Präsidentenunfall 100 Tage alt, und schon folgen dem „Führer der freien Welt“ die nächsten Wählerversehen und Wirtschaftsvergehen… Aber was ist wirklich gerade los auf unserem gebeutelten und angeblich überfüllten Planeten? Unser erstes LIBERATION MOVIES Filmprogramm des Jahres 2017 beschäftigt sich mit der Lage der Welt auf die einzig sinnvoll mögliche Art: assoziativ und plakativ. Dieses mal wieder einzigartige und unverschämt unsystematische Filmprogramm wird wie immer Vortragsfrei und interaktiv von Steff Huber präsentiert. Auch an diesem Abend ist also Zeit für das lockere Gruppengespräch und den Konsum beruhigender flüssiger Kulturdrogen. Lasst Euch im ungewöhnlichsten Kulturort des Rhein-Main-Gebiets bei freiem Eintritt mit Spendenaufruf und konkurrenzlos günstigen Getränkepreisen auf andere und vielleicht neue Gedanken bringen.

Hinweis: ein Teil der Filme wird in englischer Originalsprache gezeigt.

Sonntag, 23.4.2017 – Molybdaen „Remix & Restructure“

Sonntag, 23. April 2017 (ab 16 Uhr): Molybdaen „Remix & Restructure“

Der Hanauer Produzent spielt schwerpunktmäßig Classic-Disco der 70/80er in selbstangefertigten, zeitgemäßen Remixes, mit exzessiven Ausbrüchen in Rock, Punk und was zufällig auf dem Weg liegt. Ab 16 Uhr!

Samstag, 22.4.2017 – Sybille & Yvette Kunsttanzsichten

Samstag, 22. April 2017 (ab 21 Uhr): Sybille & Yvette Kunsttanzsichten

Im Rahmen der Offenbacher Kunsttanzsichten präsentieren Sibylle & Yvette die Kunst der Übergänge!

Will man sich mit den beiden Künstlerinnen befassen, muss man sich reinhören in Etwas, was sie zum zentralen Sujet ihres Œuvre gemacht haben: Dilettantisch kommen sie daher, Übergänge von einer anderen Welt, die ihre Anhänger zum lauten Jubeln bringen. Gewollt oder nicht entstehen Musikgenre-Verschmelzungen, die ihresgleichen suchen. Seit 2008 arbeiten Sibylle und Yvette mit ihren Laptops, zahlreiche Nachahmer gab es, sie waren aber sofort zum Scheitern verurteilt. Vielleicht ist der der Einfluss von Vino Rouge oder Ginotonic der jeden Abend anders enden lässt. Man muss es schon persönlich erleben.“ (FAZ)

Hammer – Geile Bräute, fette Beats“ (Bildzeitung)

Preisträgerinnen des Sven Väth Förderpreises für explizite Geselligkeitsfunktion.

Freitag, 21.4.2017 – Vernissage Marcus Jeanliho

Freitag, 21. April 2017 (ab 19:30):
Kunstansichten Offenbach 2017 –
Vernissage Marcus Jeanliho

Beim großen Offenbacher Kunstfestival ist der Waggon auch dieses Jahr wieder als Ausstellungsort mit dabei und präsentiert ab heute, 19:30 Uhr, Grafiken des Frankfurter Künstlers Marcus Jealinho, die sich mit Themen der afrokreolischen Kultur auseinandersetzen.

Ab ca. 21:30: EVA CHANSONS (D)

Für das musikalische Rahmenprogramm sorgen Eva Simonis & Jens Mackenthun von Chansons über Jazz, Rock, Punk, Reggae bis hin zum Sprechgesang, stets in Französisch und Deutsch gesungen bzw. gerappt. Konzertbeginn ca. 21:30 Uhr!
https://soundcloud.com/evachansons

Donnerstag, 20.4.2017 – JOM COMYN (Kanada)

Donnerstag, 20.4.2017 – JOM COMYN (Kanada)

Jom Comyn aus Edmonton, Kanada spielt düsteren, aber nicht depressiven Indie-Folk mit ungewöhnlichen Gitarrenriffs und minimalistischer elektronischer Begleitung. Zusammengehalten werden die intimen Songs durch seine charakterische, warme Baritonstimme.
-------------
In Edmonton, Canada, the music of Jom Comyn (aka Jim Cuming) is synonymous with winter. Since 2010, he has played across Canada and Europe, giving intimate solo performances marked by his unconventional guitar chords and repetitive minimalist arrangements, glued together by his characteristic baritone singing voice. His songs have been celebrated on radio, print, and online across Canada, the UK, and Germany.

JOM COMYN – Cool Room from Southern Souls on Vimeo.

Sonntag, 16.4.2017 – Ostersonntag geschlossen

Sonntag, 16. April 2017 – Ostersonntag geschlossen

Die bittere Wahrheit ist: Weil der Osterhase (siehe Foto) wieder überall bunteingefärbte Hühnereier verstecken wird, findet heute nix im Waggon statt!

Samstag, 15.4.2017 – Autorenlesung & Buch-Releaseparty #2

Samstag, 15. April 2017 – Autorenlesung & Buch-Releaseparty #2: Miss Kreatieva „Die Neunte Dimension – Weg nach Innen“, mit t.b. OR NOT t.b.

»Anfangs ist alles schön, alles im Einklang, alles synchron, alles Liebe. Dann beginnen die Gedanken zu rasen …
Eva erlebt einen psychotischen Schub in Paris. Sie irrt drei Tage und Nächte völlig hilflos durch die Stadt. Sie erzählt uns eine Geschichte über ein Erleben, das den meisten von uns fremd ist. Das bekannt und vergessen oder lieber verdrängt wird. Dabei ist es Teil unserer Gesellschaft, Teil des Menschseins. Der Ausflug nach Paris nimmt uns mit auf eine Reise, die so unwahrscheinlich klingt und dennoch wahr ist. Plastisch und erschreckend.« Wir laden euch herzlich ein, mit uns zusammen das wunderbare Buch von MissKreatiEva zu feiern!
Miss Kreatieva liest ihre frisch gedruckte Kurzgeschichte „Die Neunte Dimension“, die heute im Astikos Verlag Leipzig erscheint. Musikalisch untermalt wird die Lesung wieder vom Offenbacher Elektronik-Duo t.b. OR NOT t.b., die neun musikalische Illustrationen zum Text beisteuern.

Freitag, 14.4.2017 – Klirrbar DJ-Edition „Venerdì Santo“

Freitag, 14. April 2017 (ab 21 Uhr): Klirrbar DJ-Edition „Venerdì Santo“

Adäquates Karfreitag-Programm voller ‚Klage‘, ‚Kummer‘, und ‚Trauer‘ und dem einen oder anderen verbotenen Tänzchen! Denn das Ein Bett Im Minenfeld-DJ-Team und ihr DJ-Gast charon49 spielen wieder Dark Wave, Post Punk, Industrial, Power Electronics, EBM, Minimal, Apocalyptic Folk uvm… Als besondere Attraktion steht euch die Soul Calibur II Lounge zur Verfügung (Tja – musste schon kommen, um zu erfahren, was das ist!).
Ab 21 Uhr! P.S.: Das an manchen Stellen (zB im Programmflyer) angekündigte Laptop-Noise-Konzert von VENTA PROTESIX entfällt!

Donnerstag, 13.4.2017 – ANORAQUE (CH) & Special Guests!

Donnerstag, 13. April 2017 (PÜNKTLICH ab 21:15):
ANORAQUE (CH) und Special Guests: JUST FRIENDS AND LOVERS (AU) & ROBOTRA (AU)

ANORAQUE ist eine vierköpfige Band aus Deutschland und der Schweiz. Mit einer energetischen Mischung aus Post-Punk und experimentellem Alternative-Rock, die Regeln auf den Kopf stellt, Hirnhälften gegeneinander ausspielt und den Puls höher schlagen lässt, spielen sie Songs, die im Gedächtnis bleiben.

SPEZIAL-GÄSTE!
Wir freuen uns neben ANORAQUE heute Abend als special guests auch noch JUST FRIENDS AND LOVERS und ROBOTRA aus Graz auf der Waggonbühne begrüssen zu dürfen, beide spielen ein kurzes und knackiges Postpunk/Indierock-Set und RUCKZUCK HABEN WIR EIN KLEINES INDIE-FESTIVAL am Start!

Just Friends And Lovers

Robotra

Aber Achtung: auf Grund des Zusammenhangs zwischen hoher Bandsdichte und eurem Arbeitgeber am Freitagmorgen beginnt das Konzert diesmal, ausnahmsweise WIRKLICH, TATSÄCHLICH (ECHT WAHR!) um 21:15 Uhr. „Frühes Erscheinen wird gewünscht“!

Sonntag, 9.4.2017 – Akustik Jam Session April

Sonntag, 9. April 2017 (ab 16 Uhr):
Akustik Jam Session April

Lange herbeigesehnt, endlich wieder da: die akustische Jam Session im Waggon. Wie immer ist jeder willkommen, Verstärker/elektronische Instrumente jedoch sind verboten, und zwar strengstens!

Samstag, 8.4.2017 – Matz Ernst „Outernational“

Samstag, 8. April 2017 (ab 21 Uhr):
Matz Ernst ‚Outernational‘

Live und an den Decks: Matz Ernst (Matthias Braun)

Der Waggon-Resident diesmal am Samstag. Outernational Sound. Elektronische Zukunftsmusik, ordentlich Bassdruck, verspulte Freakouts und Psycho-Akustik zwischen Techno, Kraut, Bass Music, Tropical Dream House, Electronica, Dub, World Music, Ambient und experimenteller Musik fusionieren zu einem nie vorhersehbaren Ganzen. Tunes you never heard before. Musik für mutige Tänzerinnen, Chaoisten und sonstige Gutmenschen…

Freitag, 7.4.2017 – Tonsymbolik im Waggon

Freitag, 7. Aprik 2017 (Ab 21 Uhr):
Tonsymbolik im Waggon

Das brandneue Tonsymbolik DJ-Kollektiv lädt zum entspannten Feierabend-Tänzchen ein und spielt aus diesem Grunde auserlesenen House.

Line Up:

Wehro (Tonsymbolik)
Saltopá (Utique l Tonsymbolik)
Marvin Maitreya (Imola-Music)

musica es vida ♥



Referer der letzten 24 Stunden:
  1. google.com (13)
  2. facebook.com (12)
  3. copyriot.com (3)